Pressemitteilungen 2021

Oktober

20. 10. 2021
Trüffel aus Franken - Auf der Jagd nach dem Schwarzen Gold

Er ist der teuerste und kulinarisch wertvollste Pilz überhaupt: der Trüffel. Mit Preisen von bis zu 700 Euro je Kilogramm kann der Burgundertrüffel durchaus als „Schwarzes Gold“ bezeichnet werden. Gerade in kalkhaltigen und gut durchlässigen Böden, wie dem fränkischen Muschelkalkboden, fühlt sich die kulinarische Köstlichkeit besonders wohl. Doch der Kulturtrüffelanbau steckt noch in den Kinderschuhen, und erste Erträge lassen auf sich warten – bislang: Denn mit der Ernte des ersten Kulturtrüffels der LWG kann vielleicht bald ein neues Genusskapitel für Franken aufgeschlagen werden!  Mehr

20. 10. 2021
17. Symposium zur Pflanzenverwendung in der Stadt - Die Stadtbäume im Fokus

Städte ohne Bäume? Kaum vorstellbar, aber vielleicht künftig traurige Realität. Denn nicht nur der Klimawandel, sondern auch zu kleine Baumgruben, Trockenheit, Hitze und Luftschadstoffe machen es Bäumen in den „Betonwüsten“ schwer. Doch es gibt einen grünen Hoffnungsschimmer am Horizont: So ist die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) seit über 10 Jahren auf der Suche nach geeigneten Kandidaten, die den Herausforderungen trotzen und das Grün in der Stadt erhalten. Das 17. Symposium zur Pflanzenverwendung in der Stadt am 27. und 28. September stand daher diesmal ganz im Zeichen von „Stadtbaumarten im Klimawandel“.  Mehr

12. 10. 2021
Fachtagung 100 Genussorte Bayern: Genuss vernetzt – regional und digital

Man nehme Jahrhunderte alte Traditionen, authentische Handwerkskunst, gebe einen Spritzer Kreativität dazu und erhält: unverwechselbare Genussmomente ´Made in Bayern´! Mit den 100 Genussorten suchte das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2018 ganz besondere, genussreiche Botschafter des Freistaates. Mit der Fachtagung „Genuss vernetzt – regional und digital“ am Donnerstag, den 23. September, wurde nicht nur der Grundstein für das Weiterschreiben der Erfolgsgeschichte gelegt und ein Anstoß für das Netzwerken untereinander gegeben, sondern auch ein Blick auf die Food-Trends geworfen. Rund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus den Genussorten, Verbänden sowie Initiativen und Netzwerkpartner waren nach Veitshöchheim gereist, um sich auszutauschen und inspirieren zu lassen.  Mehr

04. 10. 2021
Bayerische Honigprämierung 2021 - Honig auf dem Prüfstand

Rund ein Kilogramm Honig landet pro Jahr und pro Einwohner in Deutschland auf dem Tisch und dann im Bauch – Tendenz steigend. Damit der Nachschub an flüssigem Bienengold auch nicht ins Stocken gerät, nimmt die Anzahl der Bienenvölker im Bundesgebiet stetig zu. So könnte bereits im nächsten Jahr die Grenze von einer Millionen Bienenvölker geknackt werden. Ein- bis zweimal im Jahr kann der Imker den Honig ernten: Und jedes Jahr wird dabei der beste Honig Bayerns gesucht! Im Rahmen der Bayerischen Honigprämierung landen die eingereichten Honige auf dem Prüfstand und werden – unter Einsatz aller Sinne – auf Pollen und Nektar untersucht!  Mehr

01. 10. 2021
Bayerischer Weinfonds unterstützt Marketing

Seit Einführung des bayerischen Weinfonds am 1. Januar 2002 konnte die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) über die gesetzliche Abgabepflicht rund 20 Mio. Euro zur besonderen Förderung des Absatzes von Wein zur Verfügung stellen. Mit den Mitteln des bayerischen Weinfonds von jährlich ca. einer Millionen Euro führt die für das gesamte Weinbaugebiet zuständige gebietliche Absatzförderungseinrichtung Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland GmbH (Würzburg) Maßnahmen zur Absatzförderung und Öffentlichkeitsarbeit durch.  Mehr

September

August

Juli

Juni

Mai

April

Kontakt

  • Pressestelle

  • Ansprechpartner:

    Marco Drechsel
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Telefon:

    0931 9801-2010

    E-Mail:

    presse@LWG.bayern.de

Pressemitteilungen