Beet- und Balkonpflanzen-Versuche 2020
Ergebnisse der Beet- und Balkonpflanzen Versuche 2020 und Top-Sorten für den Sommer 2021

Pflanzkübel mit bunt blühenden Blumen auf einem Versuchsfeld mit Etikettenschilder

An der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim werden jährlich in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Beratern für Zierpflanzenbau und Züchter- und Jungpflanzenfirmen bis zu 900 neue Beet- und Balkonpflanzen einschließlich Sommerstauden hinsichtlich Kulturführung und Gartenleistung geprüft. Im Focus stehen hierbei Wirtschaftlichkeit der Kultur, Eignung für eine nachhaltige Produktion, Pflanzengesundheit, Gartenleistung, Hitze- und Witterungsstabilität sowie Zusatznutzen wie Duft, Toleranz gegenüber Trockenphasen und Attraktivität für Bestäuberinsekten. In vorangegangenen Bachelor- und Versuchsarbeiten in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bienenkunde und Imkerei an der LWG zeigte sich, dass die Attraktivität der einzelnen Sorten für Wildbienen, Honigbienen und Hummeln sehr stark je nach Züchtungslinie, Blütenfarbe, Blütenmuster und Füllgrad der Blumen variiert. Da eine Attraktivität von Pflanzen für Insekten von der breiten Öffentlichkeit gewünscht wird, kommt der Bewertung neuer Sorten hierbei eine besonders hohe Bedeutung zu.

Pflanzenanzucht und Gartenleistungsprüfung

Bei der Anzucht stand eine nachhaltige, ressourcenschonende Produktion im Mittelpunkt. Die meisten Pflanzenarten wurden ab Jungpflanze und ab Woche 10 in einem torfreduzierten Kultursubstrat mit 50 % Weißtorf angezogen. Eine Ausnahme bilden hierbei besonders wurzelempfindliche Kulturen, bei denen nach bisherigen Versuchsergebnissen und bei den aktuell verfügbaren torfreduzierten Substraten das Kulturrisiko von Qualitätseinbußen sehr hoch ist. Zu diesen Kulturen zählen z. B. Begonia, Calibrachoa und Euphorbia hypericiofolia. Für eine optimierte Produktion wurden die Pflanzen je nach Temperaturanspruch in unterschiedliche Gewächshauskabinen eingeteilt. Zur Wuchsregulierung kam ein "harter" Cool Morning (mit Zwangslüftung) für 4 Stunden zu Sonnenaufgang zum Einsatz. Eine Nachregulierung mit Wuchshemmstoffen erfolgte nur nach Bedarf.

Basis für eine hohe Pflanzengesundheit bildeten Pflanzeneingangskontrollen, ein strikter Hygienefahrplan und ein gezielter Einsatzplan für den biologischen Pflanzenschutz. Letzterer war 2020 eine Herausforderung. Durch die Corona-Problematik und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen waren Lieferungen der Nützlinge teils nicht erfolgt bzw. zu lange unterwegs, was die Vitalität der Nützlinge negativ beeinflusste.

Hauptproblem in der Kultur waren Blattläuse. Eine offene Zucht auf Eleusine coronaria (Fingerhirse) brachte aufgrund des hohen Infektionsdruckes zu Kulturende (Woche 19) nicht mehr den gewünschten Erfolg, so dass eine chemische Pflanzenschutzmaßnahme auf 70 % der belegten Gewächshausfläche erforderlich war. Die Kosten für den gesamten biologischen Pflanzenschutz umgerechnet auf die produzierten Pflanzen betrugen ca. 5 ct je Pflanze (nur Materialkosten, ohne Arbeitszeit).

In der Umwelt- und gesellschaftlichen Diskussion rückt aufgrund wiederholter Hitzerekorde und Trockenperioden die Thematik um Verfügbarkeit und Verwendung von Wasser in der landwirtschaftlichen Produktion im Focus. Moderne Zierpflanzenbauproduktionsbetriebe sind relativ autark, da sie Regenwasser über die versiegelten Flächen auffangen, speichern und als Gießwasser verwenden. Da aber auch die gespeicherten Regenwassermengen begrenzt sind, sind genauere Daten zum Wasserbedarf in der Produktion erforderlich. Als Basisdaten hierfür wurde exemplarisch an Pelargonien, der Hauptkultur unter den Sommer-Beet- und Balkonpflanzen, der genaue Wasserverbrauch im Zeitraum Topfen bis Vermarkten (Woche 11 bis Woche 19) erfasst. Tatsächlich betrug der Wasserbedarf für eine mittelstark wüchsige Pelargonien im 12-cm-Topf unter klimatischen Bedingungen am Standort Mainfranken für die gesamte Kulturzeit nur 3,22 l je Pflanze.

Kulturdaten

Anzucht im Gewächshaus

Bewurzelung von URCWoche 6: Sortimente von Moerheim (NL), Danziger (Israel), Hishtil (Israel), Plantinova (E) und Sakata Ornamentals (NL)
Topfen der Jungpflanzen (RC)Schwerpunkt: Woche (8) 10 (2020: sehr unregelmäßige Anlieferungen, Stauden z.T. deutlich späterer Topftermin)
SubstrateVermehrung: ED 63 P (Einheitserdewerk Patzer, Sinntal-Jossa)

Topfen:
• SP T Perl, torfreduziert mit 50 % Weißtorf (Einheitserdewertk Patzer, Sinntal-Jossa)
• D 400 (Stender AG, Schermbeck) *
Düngung0,08 – 0,1 %ige Bewässerungsdüngung mit Ferty 3 Ecophos
(phosphorreduzierter Mehrnährstoffdünger: 18-6-18 von Planta Düngemittel GmbH, Regenstauf)
WuchsregulierungStutzen nach Bedarf
Hemmstoffe nur nach Bedarf
PflanzenschutzEchter Mehltau ab Woche 17 bei einzelnen Sorten (Helianthus, Fragaria: regelmäßige Behandlung mit 3 kg/ha VitiSan (oder Kumar) + 0,2 % Wecit + 1 % Equisetum plus (leichter Spritzbelag möglich)
Gartenleistungsprüfung

Pflanzung ab Woche 1740-cm-Container (24 l) mit 3 (bis 5) Pflanzen
Substrat• ED 73 pH Eisen, ED 73 (Einheitserdewerk Patzer, Sinntal-Jossa)
• C 710 (Stender AG, Schermbeck)*
Bewässerungsdüngung0,08 – 0,12 % Peters Excel 18-10-18 Hard Water Grow Special (ICL Fertilizer, Nordhorn)

*Für Angelonia, Begonia, Calibrachoa, Calocephalus, Catharanthus, Cuphea, Delospermum, Dianthus, Diascia, Dipladenia / Mandevilla, Euphorbia graminea (E. hypericifolia), Lavandula, Phlox, Portulaca, Thymus, x Petchoa

Biologischer Pflanzenschutz

Pflanzenschutz - Einsatzplan 2020

  • Durch die Corona-Problematik sind Lieferungen der Nützlinge teils nicht erfolgt beziehungsweise zu lange unterwegs gewesen, dadurch teils schlechte Qualität.
  • Blattläuse...!!!
WocheAusbringen in KulturenNützlinge **
KW 50/2019 Aphidius colemani, Aphidius ervi
KW 3 Aphidoletes aphidimyza (Gallmücke)
Aphidius colemani, Aphidius ervi
KW 3-9Amblyseius barkeri & Amblyseius cucumerisNachlegen von Sitobion und Rhopalosiphum
KW 10Steinernema feltiae gegen Trauermücken (50 Millionen Tiere/100 m2) 
KW 12Steinernema feltiae gegen Trauermücken (50 Millionen Tiere/100 m2)Aphidius colemani, Aphidius ervi
Aphidoletes aphidimyza (Gallmücken)
KW 13Amblyseius barkeri & Amblyseius cucumeris
Chrysoperla carnea (Florfliege)
Aphidius colemani, Aphidius ervi
Aphidoletes aphidimyza (Gallmücken)
KW 15 ***Amblyseius barkeri & Amblyseius cucumeris
Aphidoletes aphidimyza (Gallmücke)
Encarsia formosa
Aphidius colemani, Aphidius ervi
KW 17Ersatzlieferung der toten Nützlinge aus KW 15 
KW 190,08 % Teppeki gegen Blattläuse (70 % der Flächen, Bienengefährdung B2, Einsatz im Zeitraum ohne Bienenflug) 

** für offene Zucht auf Eleusine coronaria (Getreideblattläuse: Sitobion und Rhopalosiphum)
*** Hinweis: Versand ab Montag, 06.04.2020, Ankunft am 14.04.2020: Folge: Viele Nützlinge waren tot!

Aufwandmenge Nützlinge

Aphidius ervi8 x 100 Tiere
Aphidius colemani8 x 500 Tiere
Aphidoletes aphidimyza7 x 400 Tiere
Amblyseius barkeri & Amblyseius cucumeris42 x 5.000 Tiere
Steinernema feltiae5 x 50 Millionen Tiere
Getreideblattläuse Sitobion und Rhopalosiphum4 Packungen (von jeder Art jeweils 2 Packungen)
Kosten gesamt (inkl. MwSt. und Versand)ca. 750,00 € (ca. 5 ct je Pflanze)

Temperaturführung

Für Kultur mit geringerem Wärmebedarf

Kabine 4 "kühl"

Die Kabine 4 ist baugleich zu Kabine 3, hat jedoch eine Außenwand mehr. Bauseits bedingt wird in dieser Kabine bei gleicher Temperaturführung wie in Kabine 3 mehr Energie benötigt. Daher werden in dieser Kabine vorzugsweise Kulturen mit geringerem Heizbedarf kultiviert.

WocheDatumHeiztemperatur (HT)Lüftungstemperatur (LT)Cool Morning (CM) (HT/LT)
KW 8-1118.02.-15.03.18 °C21 °C 
KW 12-1316.03.-24.03.15 °C18 °C 
KW 13-1425.03.-02.04.12 °C15 °C 
KW 14-1903.04.-10.05.12 °C15 °C6 °C/9 °C
  • Minimum-Temperatur: 8,5 °C
  • Maximum-Temperatur: 31,9 °C
  • Ø-Tagesmitteltemperatur über die gesamte Kulturzeit: 17,7 °C
  • Energieverbrauch für die gesamte Kulturzeit: 14.850 kwh → 51,56 kwh/m2 (Brutto)

Für Kultur mit höherem Wärmebedarf

Kabine 3 "warm"

In Kabine 3 mit einer Brutto-Fläche von 288 m2 wurden Gattungen mit einem höheren Temperaturbedarf kultiviert. Die Kabine ist eingebettet in den Venlo-Block.

WocheDatumHeiztemperatur (HT)Lüftungstemperatur (LT)Cool Morning (CM) (HT/LT)
KW 10-1303.03.-24.03.18 °C21 °C 
KW 13-1625.03.-14.04.16 °C19 °C 
KW 16-1915.04.-07.05.16 °C19 °C6 °C/9 °C
KW 1908.05.-10.05.12 °C15 °C6 °C/9 °C
  • Minimum-Temperatur: 10,1 °C
  • Maximum-Temperatur: 34,3 °C
  • Ø-Tagesmitteltemperatur über die gesamte Kulturzeit: 18,7 °C
  • Energieverbrauch für die gesamte Kulturzeit: 12.710 kwh → 44,14 kwh/m2 (Brutto)
Kabine 5 "Gemüse- und Naschobsthaus"

230,4 m2

WocheDatumHeiztemperatur (HT)Lüftungstemperatur (LT)Cool Morning (CM) (HT/LT)
KW 10-1103.03.-13.03.18 °C21 °C 
KW 11-1614.03.-13.04.16 °C19 °C 
KW 16-1914.04.-04.05.16 °C19 °C8 °C/12 °C
KW 1905.05.-10.05.12 °C15 °C8 °C/12°C
  • Minimum-Temperatur: 10,4 °C
  • Maximum-Temperatur: 30,8 °C
  • Ø-Tagesmitteltemperatur über die gesamte Kulturzeit: 18,8 °C
  • Energieverbrauch für die gesamte Kulturzeit: 9.090 kwh → 39,45 kwh/m2 (Brutto)
Kabine 6.2 "hohe Temperatur für Mandevilla"

115,2 m2 (AK BB "Mandevilla-Ringversuch")

WocheDatumHeiztemperatur (HT)Lüftungstemperatur (LT)Cool Morning (CM) (HT/LT)
KW 8-1119.02.-13.03.20 °C23 °C 
KW 11-1914.03.-10.05.18 °C21 °C 
  • Minimum-Temperatur: 17,1 °C
  • Maximum-Temperatur: 31,3 °C
  • Ø-Tagesmitteltemperatur über die gesamte Kulturzeit: 20,8 °C
  • Energieverbrauch für die gesamte Kulturzeit: 8.120 kwh → 70,49 kwh/m2 (Brutto)

Wasserverbrauch

Wasserbedarf Pelargonien im 12-cm-Topf

Zeitraum09.03. bis 05.05.2020 (KW 11 bis Mitte KW 19, Angießen nach Topfen wurde nicht erfasst)
Anzahl Pflanzen im Versuch1.376 in 51 Sorten
Standweite Endstand27,2 Pflanzen/m2
Bewässerungsintervalle­• Anfangs alle 4 Tage, nach Pflanzenaufbau alle 3 Tage (an heißen Tagen alle 2 Tage)
­• Anstauhöhe: 1 cm, Bewässerungszeit: 3 Minuten, Ablauf 8 Minuten
Wassergaben­­­• 4.292 l
­• + 200 l für die Ausbringung der Steinernema-Nematoden
Gesamt: 4.492 l
Wasserverbrauch je Pflanze3,22 l

Ergebnisse der B&B Neuheitenprüfung 2020

Bei allen Prüfsorten wurden Daten sowohl zum Kulturablauf als auch hinsichtlich der Entwicklung unter Freilandbedingungen erfasst. Für die Gartenleistungsprüfung wurden die Sorten in 40-cm-Container, bzw. Mandevilla- und Ipomoea batatas-Sorten in 35-cm Ampeln gepflanzt und von Mitte Mai bis Anfang Oktober im Freiland aufgestellt. Bis Mitte September fanden im dreiwöchigen Rhythmus Bewertungen der Blühleistung, und des Gesamteindrucks einschließlich Pflanzengesundheit und Witterungsstabilität inkl. einer Vermessung der Pflanzengröße statt.

Beet- und Balkonpflanzen

Kulturerfahrungen, Tipps und Bewertung der Verkaufsqualität
(1 Punkt = geringster Wert, 9 Punkte = höchster Wert)

Begonia boliviensis 'Bossa Nova'-Serie

Begonia boliviensis 'Bossa Nova'-Serie (Syngenta Flowers)
Neue Saatgutserie (F1) von Floranova in acht Farbsorten (darunter die Farbsorten Rose, Orange, Pure White); sehr reichblühend; für Container- und Ampelbepflanzungen empfohlen; aufrechter Wuchs mit sehr guter Verzweigung in der Kultur; weitere Entwicklung im Freiland (Schattenhalle) halbhängend; große, kelchförmige, einfache Blüten.
Kultur

- Topfen in Woche 9 (25.02.2020)
- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
- Vermarktungsreife in Woche 17
- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr guter Gesamteindruck (7,4) und sehr gute Blühleistung (7,0)

Tipp

Auch im Beekenkamp-Sortiment

Begonia-Elatior Outdoor-Gruppe: 'Rosade' und 'Chicago'

Begonia-Elatior Outdoor-Gruppe: 'Rosade' und 'Chicago' (Begonien Rieger)
Freilandbegonie mit kräftigem Wuchs und großen, gefüllten Blüten in dunklem Pink ('Rosade') bzw. in leuchtendem Rot ('Chicago').
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Wuchs aufrecht in der Kultur
­- Vermarktungsreife in Woche 18 ('Chicago') bzw. in Woche 20 ('Rosade')
- Bewertung der Verkaufsqualität: 7 bis 9 Punkte

Gartenleistung

- 'Rosade': Beste Sorte im Begonien-Test 2020; hervorragende Gartenleistung im Halbschatten (8,0) und sehr gute Blühleistung (7,8); Wuchs stehend, die Pflanzen erreichten Anfang August eine Höhe von 28 cm ab Containerrand.
- 'Chicago': neue Sorten mit aufrechtem Wuchs und einer Höhe von 24 cm Anfang August; sehr gute Bewertungen in der Gartenleistungsprüfung für Gesamteindruck (7,2) und Blühintensität (7,2).

Begonia-Elatior 'Dreams Garden'-Kollektion: 'MacaRouge', 'MacaRose', 'Esmay Peach'

Begonia-Elatior 'Dreams Garden'-Kollektion: 'MacaRouge', 'MacaRose', 'Esmay Peach' (Beekenkamp)
Mittelstark bis kräftig wachsende Edelbegonien; frühblühend in der Kultur
'MacaRouge' mit einfachen, leuchtend roten Blüten und hervorragender Fernwirkung, 'MacaRose' mit gefüllten, rosafarbenen Blüten und 'Esmay Peach' mit gefüllten Blüten in Apricot.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 17 (Wuchs aufrecht)
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Gartenleistungen im Halbschatten (7,0 bis 7,6) und sehr gute Blühleistung; Pflanzen bauen sich im Container halbhängend auf und erreichten Anfang August eine Trieblänge von ca. 30 cm.

Tipp

'MacaRouge' - FleuroStar-Gewinner 2019/2020

Begonia-Elatior 'Dreams Garden'-Experimental: 'Frivola Magic'

Begonia-Elatior 'Dreams Garden'-Experimental: 'Frivola Magic' (BK-Kollektion 4268) (Beekenkamp)
Neue Edelbegonie mit aufrechtem, buschigem Wuchs und gefüllten Blüten in einer neuen Sonderfarbe: Grün/Apricot
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 6 Punkte

Gartenleistung

Anfang August erreichten die Pflanzen in der Schattenhalle eine Höhe von 24 cm ab Containerrand; sehr gute Bewertungen für Reichblütigkeit (7,8) und Gesamteindruck.

Begonia 'Mahogany Cherry'

Begonia 'Mahogany Cherry' (Begonien Rieger)
Sehr dunkellaubige Gartenbegonie mit samtigem Laub und großen gefüllten Blüten in Kirschrot; Wuchs aufrecht und buschig; Elatior-Typ mit aufrechtem Wuchs in der Kultur und gefüllten, dunkelrosafarbenen Blüten; sehr schöner Kontrast zu dem dunklen, smaragdgrünen Laub.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (05.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Wuchs aufrecht; Anfang August erreichten die Pflanzen in der Schattenhalle eine Höhe von 28 cm ab Containerrand; sehr gute Bewertung für Gesamteindruck (7,0); gute Blühintensität (6,6)

Tipp

­- Für Halbschatten und Schatten
­- Sorte überzeugt durch das schöne Laub und den Kontrast zwischen Laub und Blüte
­- Weitere neue Farbsorte bei Begonien Rieger: 'Mahogany Orange'

Bidens ferulifolia 'Tiger Bee'

Bidens ferulifolia 'Tiger Bee' (Kientzler)
Neue Sorte für 2021 mit auffälligem und gleichmäßigen Blütenmuster: gelb mit Streifen (getigert); Wuchs kompakt, aufrecht in der Kultur; das Farbmuster wurde im Freiland noch intensiver und bei sehr hohen Sommertemperaturen wieder blasser.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (10.03.2020) und anschließend Stutzen
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Die Sorte entwickelte sich im Freiland kompakt, kugelig bis halbhängend weiter. Anfang August wurde eine Trieblänge von 28 cm ab Containerrand gemessen. Gartenleistung befriedigend, aufgrund kleiner Blühpause im Sommer. Nach Angaben der Züchterin ist für 2021 ist ein verbesserter Klon vorgesehen, der das Farbmuster bei hohen Sommertemperaturen besser hält.

Tipp

Sehr schöne Verkaufsware aufgrund des auffälligen Blütenmusters.

Bidens 'Blazing Volcano'

Bidens 'Blazing Volcano' (Danziger, Beekenkamp)
Kompakt wachsende Sorte mit großen, zweifarbigen Blumen: Orange mit gelber Mitte.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 13 (23.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen
­- Aufgrund des genetisch kompakten Wuchses sind keine Hemmstoffe erforderlich
­- Vermarktungsreife in Woche 17

Gartenleistung

Beste Bidens-Sorte im Test 2020; sehr gute Blühleistung bis Ende Juli und in den Spätsommerwochen; bei den hohen Sommertemperaturen ließ die Blüte etwas nach (insgesamt 6 Punkte); die Pflanzen bauten sich in den Containern aufrecht und rund auf; Anfang August wurde eine Höhe von 34 cm ab Topfrand gemessen.

Calibrachoa 'Eyeconic Purple'

Calibrachoa 'Eyeconic Purple' (Danziger)
Unter "Eyeconic" werden besonders auffällige Augensorten angeboten; 'Eyeconic Purple' (große, fliederblaue Blüten mit violettem Auge) ist neu für 2020, für 2021 kommt 'Eyconic Sunset (Apricotfarben mit dunklem Auge) hinzu.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 12 (18.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Bewertung für Gesamteindruck (7,6) und gute Noten für Blühverlauf und Blühintensität (6,4); Anfang August erreichten die hängenden Pflanzen eine Trieblänge von 44 cm; Ende Juli traten Blattläuse auf.

Tipp

Weitere Sorten im Test: 'Eyeconic Pink exp.' und 'Eyeconic Cherry Blossom'

Calibrachoa 'Ombre'-Serie

Calibrachoa 'Ombre'-Serie (Danziger)
Farbsorten: 'Yellow', 'Blue', 'Blush' (Pastellfarben) 'Pink'; Wuchs mittelstark, aufrecht in der Kultur, im Freiland kugelig bis halbhängend; Blüten mit wechselnden Blütenfarben; Serie soll auf pH-Wert-Empfindlichkeit getestet sein.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 13 (23.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Bezüglich der Gartenleistung gab es gute Noten für Gesamteindruck (7,0) und Reichblütigkeit (6,6). Die Wuchsleistung variierte je nach Sorte; starkwüchsig und besonders attraktiv zeigte sich 'Ombre Blush' mit pastellfarbenen Blütentöne. Die Pflanzen erreichten Anfang August eine Trieblänge von 55 cm.

Calibrachoa 'Aloha Classic Tiki Dark Blue'

Calibrachoa 'Aloha Classic Tiki Dark Blue' (Dümmen Orange)
Wuchs halbhängend; neue Farbsorte mit großen Blüten in kräftigem Violett mit gelbem Stern-Auge; 'Eyecatcher'-Sorte; hervorragende Blütenöffnung.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (05.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Während des gesamten Sommers bis Anfang Oktober sehr guter Gesamteindruck (7,2) und gute Bewertung der Blühleistung (6,4); sehr langes Blühzeitfenster; die Pflanzen entwickelten sich aufrecht bis kugelig und erreichten Anfang August eine Trieblänge von 41 cm; eine der schönsten und besten Augensorten in der Prüfung!

Calibrachoa 'Chameleon Frozen Ice'

Calibrachoa 'Chameleon Frozen Ice' (Westhoff)
Neue Farbsorte aus der 'Chameleon'-Serie mit einer changierenden Blütenfarbe in Blau-Weiß; Wuchs halbhängend in der Kultur, im Freiland kräftig und rund.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr guter Gesamteindruck und gutes Blühverhalten; im Freiland wurde das Blütenmuster anfänglich intensiver, bei hohen Temperaturen jedoch nicht mehr so deutlich sichtbar. Die kräftig wachsenden Pflanzen erreichten Anfang August eine Trieblänge von 61 cm ab Topfrand.

Calibrachoa 'Chameleon Double Medium Desert Rose'

Calibrachoa 'Chameleon Double Medium Desert Rose' (Westhoff)
Wuchs halbhängend; gefüllte, rosenartige Blüten in Gelb-Orange-Rosa; sehr schönes Farbspiel
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhanc in Woche 14 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Gesamteindruck (6,2) und Blühintensität (6,6) wurden als gut bewertet. Die kugelig wachsenden Pflanzen erreichten Anfang August eine Trieblänge von 45 cm.

Calibrachoa 'Superbells Double Creme'

Calibrachoa 'Superbells Double Creme' (Kientzler)
Neue Testsorte für 2021; Wuchs kräftig; gefüllte Blüten in cremeweiß
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 12 (17.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 14 (06.04.2020)
­- Verkaufsreife in Woche 16
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Bewertung für den Gesamteindruck (6,6). Die starkwüchsige, hängende Sorte erreichte Anfang August eine Trieblänge von 54 cm; sehr edel wirkende Sorte.

Celosia argentea 'Sol Gekko Green'

Celosia argentea 'Sol Gekko Green' (PanAmericanSeed)
Neue, spektakuläre Blüten- und Blattschmuckpflanze aus Saatgut mit zweifarbigem Laub in Grün / Burgunderrot und samtroten Blütenständen.
Kultur

­- Aussaat in Woche 8 (20.02.2020)
­- Pikieren Ende Woche 10 (06.03.2020)
­- Topfen in Woche 12 (19.03.2020)
­- Vermarktung als zweifarbige Blattschmuckpflanze

Gartenleistung

Sehr schöne Blattschmuckpflanze; Anfang Juni nur leichte Blattschäden durch hohe Einstrahlungswerte an vollsonnigem Standort; Pflanzen passten sich anschließend an die Einstrahlung an und bekamen eine dunkelrote Färbung. Wuchs kräftig, sehr gut verzweigt; ab Juni bildeten sich samtrote Blütenstände, die die Blattschmuckwirkung noch unterstrichen; Blütenbildung anhaltend bis Oktober; sehr gute Bewertung für Gesamteindruck (7,8) und Reichblütigkeit (7,2). Pflanzenhöhe Anfang August: 32 cm ab Containerrand.

Tipp

Fleuroselect Goldmedaille 2021

Dahlia 'Happy Days'-Serie

Dahlia 'Happy Days'-Serie (Syngenta Flowers)
Sortenbeispiele: 'Halo', 'Orange Flame', 'Scarlet', 'Yellow'
Dunkellaubige Serie mit mittelstarkem Wuchs, guter Verzweigung und einfachen Blumen; besonders eindrucksvoll sind die zweifarbige Sorte 'Fuchsia Halo' (pinkfarbene Zungenblüten mit gelber Mitte) und die leuchtend rote 'Scarlet'.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (04.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 11 (17.03.2020, nur die Sorte 'Fuchsia Halo')
­- Wuchsregulierung mit 0,08 % Stabilan (nur die Farbsorte 'Orange Flame')
­- Verkaufsreife in Woche 18/19
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit hervorragenden 9 Punkte

Gartenleistung

('Happy Days Hallo')
Wuchs kompakt, die Pflanzen erreichten Anfang August eine Höhe von 30 cm ab Topfrand; noch gute Gartenleistung; Blühintensität ließ in den heißen Sommermonaten nach.

Tipp

­- Hervorragende Fernwirkung im Verkauf! Vor allem die Sorte 'Fuchsia Halo' ist ein Blickmagnet!
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten; Bienenweidepflanzen

Euphorbia hypericifolia (E. graminea) 'Loreen Compact White '21'

Euphorbia hypericifolia (E. graminea) 'Loreen Compact White '21' (Selecta One)
Neue Sorte mit rundem, kompakten Pflanzenaufbau in der Kultur; Wuchs aufrecht, hervorragende Verzweigung und gute Fernwirkung durch die vielen weißen Hochblätter; Sorte überzeugte durch den einheitlichen Bestand in der Produktion (Spitzenwert für die Verkaufsqualität) und aufgrund der frühen Vermarktungsreife; Top-Produktionssorte!
Kultur

­­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­­- 1-mal Stutzen in Woche 11 (10.03.2020)
­­- Hemmstoffe nicht erforderlich
­­- Vermarktungsreife in Woche 16
­­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

In Containern entwickelten sich die Pflanzen zu kompakten, weißen "Blütenbällen" mit einer Höhe von 25 cm ab Topfrand (Anfang August); hervorragende Blühleistung (8,6) und spitzen Gesamteindruck (8,4); sehr hitze- und witterungsstabil.
Auch sehr gute Beetsorte mit dichtem Bestandsschluss und anhaltendem Flor.

Mandevilla sanderi in Ampeln

Mandevilla sanderi in Ampeln: 'Diamantina Jade Scarlet' und 'Diamantina Jade White' (Kühne, Züchter: D.H.M.Innovation, Breeding Company von Lannes, F)
2020 wurden im Rahmen des Ringversuches des Arbeitskreis (AK) Beet- und Balkonpflanzen Mandevilla-Sorten in Container geprüft. An der LWG Veitshöchheim fand zusätzlich für ausgewählte Sorten eine Eignungsprüfung für eine Bepflanzung in Ampeln (Durchmesser 35 cm) statt. Hierbei schnitten die kompakt wachsenden 'Jade'-Sorten mit Blütendurchmessern von 5 bis 7 cm in der Gartenleistungsprüfung hervorragend ab. Die Serie wurde bereits mit den ersten Sorten vor 10 Jahren entwickelt und umfasst aktuell 7 Farbsorten.

AK Beet- und Balkonpflanzen Externer Link

Kultur

­- Topfen von Rohware in Woche 10 (05.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 11 (10.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 20
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

(mit 2 Pflanzen je 35-cm-Ampel)
Sehr gute Gartenleistung in Ampeln; kompakter Wuchs, Trieblänge Anfang August 31 cm; sehr hohe und anhaltende Blühintensität bis in den Oktober (7,4) und sehr guter Gesamteindruck (7,8).

Tipp

Weitere, sehr schöne Ampelsorten mit sehr guter Gartenleistung und hoher Blühintensität
­- 'Rio Petite Red' (Syngenta Flowers), Ampellänge Anfang August: 28 cm
­- 'Rio Pink' (Syngenta Flowers), Ampellänge Anfang August: 55 cm

Besonders eindrucksvolle Klettersorte im Container
­- 'Bella Pink Jewel' (Kientzler)

Mercadonia 'Gold Flake'

Mercadonia 'Gold Flake' (Westhoff)
Sehr schöne Ampel- und Kombinationspflanze sowie Bodendecker; Wuchs in der Kultur halbhängend; neue Sorte mit größeren, leuchtend gelben Blüten.
Kultur

­- Topfen von pinzierten Jungpflanzen in Woche 10 (03.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (23.03.2020)
­- Hemmstoffe nicht erforderlich
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Gartenleistung, ansprechender Gesamteindruck und anhaltender Blütenflor; schneller Bestandsschluss bei Beetbepflanzung; Trieblänge ab Topfrand Anfang August 23 cm.

Tipp

­- Attraktiv für Bestäuberinsekten
­- Sehr guter Bodendecker, empfehlenswert für Beet- und Grabbepflanzung
­- Sehr pflegeleicht und gute Fernwirkung

Pelargonium domesticum x crispum 'Graziosa Magenta' und 'Graziosa Bicolor'

Pelargonium domesticum x crispum 'Graziosa Magenta' und 'Graziosa Bicolor' (Kuehne)
Interspezifische Edelpelaronien-Serie (7 Farbsorten) ohne obligatorischen Kühlbedarf; neue Farbsorten: 'Graziosa Magenta' mit purpurfarbenen Blüten mit schwarzer Mitte und 'Graziosa Bicolor' mit einfachen, zweifarbigen Blüten in Burgunderrot / Weiß.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (05.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Bewertungen für Gesamteindruck und Blühintensität (7,0 für 'Graziosa Magenta' als beste Farbsorte); anhaltende Blüte, obwohl die Pflanzen an einem vollsonnigen Standort standen; aufrechter Wuchs mit einer Höhe von 30 cm ab Containerrand; keine Schäden an Laub und Blüte infolge von intensiver Sonneneinstrahlung.

Pelargonium x interspecific 'Amazonia Vigorous'-Serie

Pelargonium x interspecific 'Amazonia Vigorous'-Serie (Lazzeri)
Nach Firmenangaben neue Genetik interspezifischer Pelargonien; die Serie umfasst 18 Sorten und wurde in 4 Klassen eingeteilt, darunter die sehr starkwüchsigen Klassen 3 (grünlaubig) und 4 (zoniertes Laub); hier handelt es sich um repräsentative Sorten, die sich sehr gut für Ampeln aber auch als Solitärpflanzen in Gefäße eignen; sehr guter, voluminöser Pflanzenaufbau, reichblühend, pflegeleicht und hitzetolerant; selbstreinigende Sorten.
Kultur

Beste Sorte im Test war 'Amazonia Vigorous Pink' (grünlaubig)
- Topfen in Woche 10 (05.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen
­- Vermarktungsreife in Woche 19
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Gute Gartenleistung (6,6); starker Wuchs, buschig bis halbhängend und breit; Trieblänge ab Topfrand 31 cm (Anfang August)

Pelargonium peltatum 'Toscana Moonflair Dark Pink'

Pelargonium peltatum 'Toscana Moonflair Dark Pink' (Pvd Haak über Florensis)
Neue, dunkellaubige Serie mit gefüllten Blüten in 5 Farbsorten ('Burgundy', 'Red', 'Dark Pink', 'Amethyst', 'White'); Wuchs kompakt; schöner Pflanzenaufbau in der Kultur.
Kultur

­- Topfen in Woche 8 (18.02.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 11 (11.03.2020)
­- Hemmstoffe nicht erforderlich
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Beste Sorte im Test war 'Moonflair Dark Pink'; sehr gute Bewertung der Blühintensität und des Blühverlaufes, sowie des Gesamteindrucks. Die Pflanzen wuchsen kompakt bis rund und erreichten Anfang August eine Trieblänge von 28 cm.

Nemesia 'Sunsatia Up'-Serie

Nemesia 'Sunsatia Up'-Serie (Kientzler)
Neue Serie für 2020 mit aufrechtem Wuchs in der Kultur und großen Blüten; Weiterentwicklung im Freiland zu runden Blütenbällen im Container.
­- 'Sunsatia Up Carunda' (rosafarbene Blüten)
­- 'Sunsatia Up Mirabelle' (rosa-orange Blüten)
­- 'Sunsatia Up Yumberry' (rosa bis rote Blüten)
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 11 (10.03.2020)
­- Einmalige Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 15 (06.04.2020) erforderlich, da Pflanzen zu warm standen
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Verkaufsqualität: 7 Punkte (Qualitätseinbußen durch zu warme Kulturführung)

Gartenleistung

Die Pflanzen wuchsen aufrecht und kugelig; 'Mirabelle' neigte eher zu halbhängendem Wuchs; gute Gartenleistung (6,8) mit ansprechendem Gesamteindruck und hervorragender Blühleistung bis Anfang August: die Pflanzen waren komplett mit großen Blüten in leuchtenden Farben bedeckt; blühintensivste Sorte war 'Mirabelle'; in den heißen Augustwochen nahm die Blühleistung etwas ab und holte zu einem neuen Höhepunkt in den Spätsommerwochen aus; In Container gepflanzt erreichten die Pflanzen Anfang August eine Höhe von circa 50 cm; 'Sunsatia Up Yumberry' blieb kompakter (39 cm).

Tipp

­- Kühler kultivieren für schönen, kompakten Pflanzenaufbau; bei kühler Kultur kann eine Regulierung mit Hemmstoffen entfallen
­- Sehr gute Fernwirkung der Farbsorten
­- 'Sunsatia Up Mirabelle' mit leichtem Duft

Nemesia 'Nesia'-Special Collection

Nemesia 'Nesia'-Special Collection (Danziger, Gartenbau Bongartz)
'Nesia Compact'-Serie in 12 Farbsorten; neue Sorten in Sonderfarben ('Nesia'-Special Collection) für 2021: Wuchs mittelstark, aufrecht und kompakt in der Kultur:
­- 'Nesia Compact Bananaberry' (gelb-weiße Blüten)
­- 'Nesia Compact Spring Blush' (rosa Blüten)
­- 'Nesia Compact Tutti Frutti' (violett-rot-weiße Blüten)
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 13 (23.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (27.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18/19
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Wuchs kompakt, buschig und aufrecht; in den ersten Wochen waren die Pflanzen sehr witterungsstabil, extrem blühfreudig und bis Ende Juli komplett mit Blüten bedeckt; in den heißen Hochsommerwochen lies die Blüte etwas nach; 'Bananaberry' und 'Tutti Frutti' erreichten Anfang August eine Höhe von 32 cm ab Topfrand; 'Spring Blush' zeigte sich mit 50 cm Höhe deutlich wüchsiger.

Tipp

­'Nesia Denim' (Neueinführung 2020) war bereits Top-Sorte in der Gartenleistungsprüfung 2019 an der LWG Veitshöchheim.
­Hinweis: eventuell muss der Name "Tutti Frutti" wegen Markenschutz geändert werden.

Salvia x splendens 'Gigantimo Pink Lipstick'

Salvia x splendens 'Gigantimo Pink Lipstick' (Volmary)
Neue Farbsorte aus der 'Gigantimo'-Serie mit kräftigen Stielen, feuerroten Kelchblättern und pinkfarbenen Kronblättern.
Kultur

­- Topfen in Woche 11 (09.03.2020)
­- Wuchsregulierung mit 1-mal Stutzen in Woche 11 (10.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Wuchs aufrecht; kontinuierliche Bildung der rot/pinkfarbenen Blütenstände; Anfang August erreichten die Pflanzen eine Höhe von 75 cm ab Containerrand; hervorragende Blühintensität (8,0) und sehr guter Gesamteindruck; allerdings traten Anfang Juni nach starker Sonneneinstrahlung Lichtschäden an den Blättern und Blüten auf.

Tipp

Attraktiv für Bestäuberinsekten

Sanvitalia 'Goldbini 2021'

Sanvitalia 'Goldbini 2021' (Kientzler)
Neue, verbesserte Sorte für 2021 mit rundem, aufrechtem Wuchs, sehr guter Verzweigung und auffällig goldgelb leuchtenden Blüten.
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Gute Gartenleistung mit leichten Schwächen im Hochsommer (6,4 Punkte für Gesamteindruck und Reichblütigkeit); die halbhängenden Pflanzen erzielten Anfang August eine Trieblänge von 16 cm.

Petunia 'Itsy Magenta' und 'Itsy Purple'

Petunia 'Itsy Magenta' und 'Itsy Purple' (Syngenta Flowers)
Neue starkwüchsige Ampelpetunien mit Micro-Blüten (circa 2 cm Durchmesser); 'Itsy Purple' changiert in der Blüte zwischen verschiedenen Violett- und Fliedertönen, was ein reizvolles Blütenmeer ergibt.
Kultur

­- Topfen in Woche 9 (25.02.2020)
­- Kultur ohne Stutzen
­- Wuchsregulierung mit 1-mal 0,3 % Dazide Enhance in Woche 15 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 16
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

­- Wuchs üppig und reich verzweigend
­- Sehr gute Gartenleistung: Bewertung des Gesamteindrucks mit 8 Punkten ('Itsy Magenta') und 7 Punkten ('Itsy Purple')
­- Gute Blühleistung beider Sorten (6,9)
­- Trieblänge ab Containerrand Anfang August: 'Itsy Purple': 82 cm, 'Itsy Magenta' 74 cm

Scaevola 'Surdiva'-Sorten

Scaevola 'Surdiva'-Sorten (MNP Flowers)
Serie mit kompaktem Wuchs und sehr guter Verzweigung; 7 Farbsorten; neu sind 'Fashion Pink', 'White 19' und 'Deep Violet Blue'.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 9 (26.02.2020)
­- Topfen in Woche 11 (10.03.2020)
­- Pinzieren 2 Wochen nach dem Topfen für besseren Pflanzenaufbau
­- Kultur ohne Hemmstoffe (Wuchsregulierung über Cool Morning)
­- Vermarktungsreife in Woche 17 ('Fashion Pink', 'White 19') beziehungsweise in Woche 18 ('Deep Violet Blue')
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Hervorragende Gartenleistung; schöner runder Aufbau der Pflanzen ohne Peitschentriebe; kontinuierliche Blüte, sehr reichblühend über den ganzen Sommer.

Tipp

­- Hohe Attraktivität für Bestäuberinsekten (vor allem für Bienen)
­- Sehr schöne Fernwirkung der weiß blühenden Sorte ('Surdiva White 19')
­- Sehr gut für Kombinationen geeignet
­- Hohe Toleranz gegenüber Sommerhitze und Regen
­- Gute Toleranz gegenüber Chlorosen

Xerochrysum bracteatum 'Granvia Pink Flame'

Xerochrysum bracteatum 'Granvia Pink Flame' (MNP Flowers)
Neue, starkwüchsige Sorte im XL-Format mit sehr großen, pinkfarbenen Blumen; Markteinführung 2021; weitere Farbsorte im 'Granvia'-Sortiment nach 'Granvia Gold'.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 6 (06.02.2020)
­- Topfen in Woche 9 (26.02.2020)
­- Wuchsregulierung mit 0,3 % Dazide Enhance in Woche 15 (06.04.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 17
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Gartenleistung und sehr gute Bewertungen für Gesamteindruck und Blühintensität (7,8); Pflanzen blieben während der Vegetationsperiode gesund; leichte Blattschäden durch Verbrennungen Anfang September; stark und üppig wachsend; Höhe ab Topfrand Anfang August 52 cm; im Beet waren die Pflanzen deutlich kleiner.

Tipp

­- 'Granvia Gold' war bereits Top-Sorte 2019 an der LWG Veitshöchheim und Gewinner des 'MainStar 2019' während der Fachtagung Beet- und Balkonpflanzen.
­- Attraktiv für Bestäuberinsekten und Schmetterlinge

Stauden und Kübelpflanzen

mit Blüte im ersten Jahr nach dem Topfen

Kulturerfahrungen, Tipps und Bewertung der Verkaufsqualität
(1 Punkt = geringster Wert, 9 Punkte = höchster Wert)

Tipp zu den Winterhärte-Angaben von Seiten der Zücher- und Jungpflanzenfirmen:
Winterhärtezone 1 ist am kältesten, 12 am wärmsten, Winterhärtezonen in Deutschland: 6 bis 8

Agastache auarantica 'Sunny Sparks Pink' und 'Sunny Sparks Orange Glow'

Agastache auarantica 'Sunny Sparks Pink' und 'Sunny Sparks Orange Glow' (Danziger)
Indianerminzen (Aprikosenmelisse) mit buschigem, gut strukturiertem Wuchs und sehr guter Verzweigung; frühe Blüte ohne Kühlbedarf und andauernder Blütenflor; 'Sunny Sparks Pink' mit großen, fliederfarbenen Blüten
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 13 (23.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (27.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 18/19
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit durchschnittlich 7 Punkte

Gartenleistung

In Container gepflanzt zeigte sich 'Sunny Sparks Pink' mit 71 cm Höhe ab Containerrand (Anfang August) starkwüchsiger als 'Sunny Sparks Orange Glow' (50 cm). Die rosa blühende Sorte erhielt hervorragende Bewertungen für Reichblütigkeit und anhaltenden Blütenflor (8,4) und Gesamteindruck (7,6). 'Sunny Sparks Orange Glow' erreichte ebenso sehr gute Bewertungen (7,0). Ausgepflanzt in Beete bleiben die Sorten deutlich niedriger.

Tipp

­- Pflegeleichte Pflanzen mit minzigem Blattduft
­- Blüten sollen nach Aprikose duften
­- Blätter essbar, für Tee usw.
­- Trockenheitstolerant und sehr witterungsstabil
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten
­- Soll winterhart sein bis Kältezone 5
­- Empfehlenswert für Grünanlagen

Agastache 'Poquito Lavender'

Agastache 'Poquito Lavender' (Vitroflora, Danziger)
Grünlaubige, buschig und niedrig wachsende mexikanische Duftnessel mit großen, leuchtend rosa-lavenderfarbenen Blütenständen und anhaltendem Blütenflor bis zum Herbst; Züchtung von Terra Nova.
Kultur

­- Topfen in Woche 15 (07.04.2020)
­- Vermarktungsreife mit Blühbeginn in Woche 21
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Wuchs aufrecht; Höhe ab Containerrand Anfang August 45 cm; sehr gute Bewertungen für Gesamteindruck und Blühintensität während der Vegetationsperiode (7,6).

Tipp

­- Duftpflanze (intensiver, aromatischer Laubdurft)
­- Hohe Attraktivität für Bestäuberinsekten und Schmetterlinge
­- Hohe Toleranz gegenüber Trockenphasen
­- Für Kombinationspflanzungen, Beete und Beeteinfassungen
­- Winterhärtezone 5 bis 10; benötigt jedoch gut drainiertes Substrat bei der Überwinterung

Agastache foeniculum 'Little Adder'

Agastache foeniculum 'Little Adder' (Florensis)
Aus dem Staudenbereich bekannte Anis-Duftnessel mit sehr kompaktem Wuchs und aufrechten violettblauen Blütenständen; Duftpflanze, Bienen- und Schmetterlingspflanze (Nektarpflanze); Verwendung für Tees, Liköre und Salate.
Kultur

­- Topfen in Woche 12 (18.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (23.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 21

Gartenleistung

Sehr homogener, gleichmäßiger Pflanzenaufbau im Freiland bis Anfang August; die eindruckvollen blauvioletten Blütenstände standen gleichmäßig über dem Laub; sehr gute Bewertung für Blühintensität (7,0), noch gute Bewertung für Gesamteindruck, jedoch Sonnenschäden am Laub Anfang September; die aufrecht wachstenden Pflanzen erreichten eine Höhe von 54 cm ab Containerrand.

Tipp

­- Sorte auch über gute Staudengärtnereien erhältlich
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten
­- Duftpflanze (minziger Blattduft)
­- Pflegeleicht und tolerant gegenüber Trockenphasen

Alstroemeria 'Inticancha'-Serie

Alstroemeria 'Inticancha'-Serie in 15 Farbsorten (HilverdaFlorist)
Neue, besondere Farbsorten: 'Inticancha Indigo' und 'Inticancha Passion'
Bekannte Topfalstroemerien-Serie mit kompaktem Wuchs und großen Blüten für die Bepflanzung von Containern und Beet- und Balkonkästen, sowie Beeten.

Topfalstromerien-Serie in 15 Farbsorten (für 2021). 2020 kamen neue Blautöne dazu: 'Inticancha Indigo' (blauviolett) und 'Inticancha Passion' mit großen zweifarbigen Blüten in Weiß-Violett.
Kultur

­- Topfen in vitro-vermehrter Pflanzen in Woche 10 (05.03.2020)
­- Pflanzen (Rhizombilder) machen Topf schnell mit Laubwachstum zu
­- Blühbeginn Ende Mai und anschließend anhaltender Blütenflor

Gartenleistung

­- Laubverbrennungen nach Freilandtransfer an sonnigen Standort (bei Transfer ohne Abhärtung)
­- Pflanzenhöhe Anfang August ab Containerrand: 45 cm

Tipp

­- Für früheren Blühbeginn kühle Kultur mit Kulturbeginn im Herbst empfehlenswert.
­- Verwendung für Halbschatten, bei Verwendung in moderat sonnigen Lagen Pflanzen vorher gut abhärten.
­- Kühletolerant; in mitteleuropäischen Regionen jedoch nicht winterhart; die Pflanzen können jedoch frostfrei gut überwintert werden.
­- Attraktiv für Bestäuberinsekten (insbesondere für Bienen und Hummeln).
­- Sehr gut geeignet auch als Ampelpflanze.
­- Leider werden Alstroemerien auch von Schnecken heimgesucht; in solchen Regionen die Pflanzen bevorzugt nicht auspflanzen, sondern in hohe Gefäße, Balkonkästen und Ampeln pflanzen.
­- Für die Beetbepflanzung und für sehr große Container eignen sich besonders die starkwüchsige Gartenserie 'Summer Paradise' (HilverdaFlorist).

Calamintha nepeta 'Marvelette Blue' und 'Marvelette White'

Calamintha nepeta 'Marvelette Blue' und 'Marvelette White' (Florensis)
Saatgutsorten, die im ersten Jahr nach der Aussaat bereits blühen und über den ganzen Sommer einen reichen Blütenflor gewährleisten. Wuchs kompakt, die Blütenstände stehen aufrecht über dem Laub und tragen eine Vielzahl weißer bzw. purpurvioletter, circa 1 cm große Blüten.
Kultur

­- Topfen in Woche 11 (16.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (30.03.2020)
­- Verkaufsreife in Woche 20
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Gartenleistung, der Gesamteindruck wurde mit 7 Punkte bewertet, Reichblütigkeit und Blühintensität mit durchschnittlich 6,7 Punkte. Die Pflanzen wuchsen homogen, aufrecht und buschig. Anfang August wurde eine Höhe von 45 bis 50 cm gemessen.

Tipp

­- Duftpflanze (Blätter mit Minzeduft)
­- Hohe Attraktivität für Bestäuberinsekten, Bienenweidepflanze, Schmetterlingspflanze
­- Tolerant gegenüber Hitze und Trockenheit

Canna generalis 'Cannova Bronze Peach' und 'Cannova Red Golden Flame'

Canna generalis 'Cannova Bronze Peach' und 'Cannova Red Golden Flame' (Takii)
Saatgutserie mit 8 Farbsorten, selektiert auf kühlere Regionen in Mitteleuropa; sehr gut zu kultivieren mit einem gleichmäßigen Pflanzenbestand.
Kultur

­- Aussaat in Woche 4 (22.01.2020)
­- Topfen in Woche 10 (06.03.2020)
­- Vermarktungsreife: 'Cannova Red Golden Flame' in Woche 21, 'Cannova Bronze Peach' in Woche 22
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Hervorragende Gartenleistung mit Spitzenbewertung für Gesamteindruck (8,8) und Blühintensität (8,2); sehr gesunde Pflanzen, anhaltender Blühverlauf, hohe Fernwirkung der zweifarbigen Blüten in Rot mit gelbem Rand; Anfang August erreichten die Pflanzen eine Höhe von 100 cm; im Beet bleiben die Pflanzen erfahrungsgemäß niedriger.

Tipp

­- Jungpflanzen über Florensis beziehbar
­- Weitere sehr schöne neue Sorte: 'Cannova Bronze Peach'
­- Nicht winterhart; Canna-Hybriden werden in der Regel als Rhizom bei 10 °C überwintert

Coreopsis grandiflora 'Solanna'-Serie

Coreopsis grandiflora 'Solanna'-Serie (Danziger)
Serie in nun 8 Sorten (überwiegend gelbe Farbtöne), die keine Vernalisation benötigen und bereits im ersten Jahr blühen; Wuchs mittelstark; Kultur in 12- bis 15-cm-Töpfen; sehr guter Pflanzenaufbau und sehr gute Verzweigung; frühblühende Sorten mit langem Blühzeitfenster über den Sommer; selbstreinigend
neue Sorten für 2021

- 'Solanna Golden Princess': goldgelbe Zungenblüten, halbgefüllter Blumenkranz
­- 'Solanna Sunset Burst': zweifarbige Blumen in Gelb mit roter Mitte, Farbmuster temperaturabhängig; doppelter Zungenblütenkranz
­- 'Solanna Sunshine': große, honiggelbe Blüten, doppelter Zungenblütenkranz
­- 'Solanna Yellow Touch': Blüte doppelt, leuchtend gelb; neu für 2021

Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 12 (18.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 nur 'Sunset Burst' und 'Yellow Touch'
­- Wuchsregulierung mit 0,08 % Stabilan nur 'Solana Yellow Touch'
­- Vermarktungsreife in Woche 17/18
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte (7 Punkte für 'Solanna Golden Princess')

Gartenleistung

Sehr gute Bewertung für Blühintensität und anhaltenden Blütenflor; guter Gesamteindruck bis Mitte August; ab diesem Zeitpunkt stellte sich leider Befall mit Echtem Mehltau ein. Die Pflanzen erreichten Anfang August eine Höhe von 40 bis 48 cm.

Tipp

­- Hohe Attraktivität für Bestäuberinsekten, insbesondere für Wildbienen.
­- Winterhart (bis Winterhärtezone 5
- 'Solana Golden Sphere' (gefüllte Blume) war 2014 Pflanze des Jahres in Sachsen

Delphinium grandiflorum 'Jenny's Pearl Blue'

Delphinium grandiflorum 'Jenny's Pearl Blue' (Takii)
Saatgutsorte für Container und Beete mit guter Verzweigung und circa 3,8 cm großen, enzianblauen Blüten.
Kultur

­- Aussaat in Woche 4 (22.01.2020)
­- Pikieren in Woche 6 (07.02.2020)
­- Topfen in Woche 10 (12.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 20
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 6 Punkte

Gartenleistung

Über den ganzen Sommer bildeten die Pflanzen enzianblaue Blüten, die auch bei hohen Temperaturen nicht ausbleichen. Insgesamt wurde die Gartenleistung mit "gut" bewertet (Gesamteindruck 6,4 und Reichblütigkeit 6,2). Anfang August erreichte die Sorte eine Pflanzenhöhe ab Topfrand von 60 cm. Im Container war eine Stütze (Staudenring) erforderlich.

Tipp

­- Weiter Farbsorte in Rosa ('Jenny Pearl Pink')
­- Sorten sollen auch als Schnittblumen mit langem Vasenleben geeignet sein

Delosperma cooperi 'Early Bird'-Serie

Delosperma cooperi 'Early Bird'-Serie (Danziger)
Neue "Mittagsblumen-Serie"-Sorten für 2021; etwas kräftigerem Wuchs im Sommer als z. B. vergleichsweise die kompakte Serie 'Ice Chrystal' (Dümmen Orange); Aufbau in der Kultur kompakt; geprüft wurden die Farbsorten 'Pink' (Blütenfarbe im dunklen Fliederblau) und 'Purple' (große Blüten), die als beste Sorten im Delosperma-Test abschnitten.
Kultur

­- Vermehrung (URC) in Woche 10 (04.03.2020)
­- Topfen in Woche 12 (18.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 20 (12-cm-Topf)
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Gute Gartenleistung, Blüten nur an sonnigen Tagen und Stunden geöffnet, Höhe der Pflanzen ab Containerrand 30 cm; Wuchs halbhängend bis kugelig.

Tipp

­- Pflegeleicht und trockenheitstolerant
­- Blütenöffnung abhängig von Lichteinstrahlung, jedoch für Delosperma sehr gute und frühe Blütenöffnung
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten (vor allem für Bienen)
­- Winterhart (Winterhärtezone 6 bis 10)
­- Für Landschaftsgestaltung interessant

Dianthus 'Merci Fleuri'

Dianthus 'Merci Fleuri' (Köder)
Kleine Gartennelke mit leuchtend einfachen, karminroten Blüten und dunkler Mitte; sehr gute Fernwirkung.
Kultur

­- Topfen in Woche 12 (18.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 18
- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Zierliche Gartennelke mit sehr gutem Gesamteindruck (7,2) und guter Bewertung für Blühintensität und Blühverlauf (6,8); anhaltender Blütenflor über den Sommer; Pflanzenhöhe Anfang August: 18 cm; hitzetolerant und pflegeleicht.

Tipp

Auch schöner Geschenkartikel mit Weiterverwendung für Steingärten und kleine Gefäßbepflanzungen.

Digitalis-Hybride 'Panther F1'

Digitalis-Hybride 'Panther F1' (Takii, Florensis)
Sehr guter Pflanzenaufbau mit sehr guter Verzweigung, kräftigen, stabilen und standfesten Stielen (logistik-freundlich), Laub nicht so groß als bei anderen Sorten (Standweite, Arbeitswirtschaft!), viele Seitentrieben und damit mehr rosa-pinkfarbene Blüten mit getigertem Schlund; Blüte ohne Vernalisation im ersten Jahr; sterile Blüten, dadurch Nachblüte gewährleistet.
Kultur

­- Aussaat in Woche 4 (22.01.2020)
­- Pikieren in Woche 6 (07.02.2020)
­- Topfen in Woche 11 (12.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 22
­- Kulturzeit ohne Steuerung 17 Wochen
- Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Gute Gartenleistung; der Blütenflor lies im September deutlich nach, daher wurden insgesamt 6,0 Punkte vergeben. Der Gesamteindruck erzielte eine höhere Bewertung (6,6). Die Pflanzen erreichten Anfang August im Container eine Höhe von 117 cm. Im Beet bleiben die Pflanzen deutlich kleiner.

Tipp

­- Langtagpflanze
­- Kulturzeit im Langtag 13 Wochen ab Aussaat, im Kurztag bis 20 Wochen
­- Attraktiv für Bestäuberinsekten
­- Kultur von 12-cm-Topf bis 3-l-Container möglich
­- Winterhärte: nach Angaben von Takii bis Winterhärtezone 5 (mit Schutzdecke)

Echinacea purpurea 'Meditation White'

Echinacea purpurea 'Meditation White' (Kientzler)
Wuchs kompakt, sehr gut verzweigt; sehr reichblühend; Große Blumenköpfe bis zu 8 cm Durchmesser; reinweiße Zungenblüten mit hoher Fernwirkung; schöner Kontrast zu den dunkelgrünen, schmalen Laubblättern.
Kultur

­- Topfen in Woche 12 (19.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Hemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 22
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Gartenleistung: für den Gesamteindruck gab es 7 Punkte, für Reichblütigkeit und Gesamteindruck 6,2 Punkte. In Container gepflanzt erreichten die Pflanzen Anfang August eine Höhe von 48 cm; beste Sorte unter den geprüften Echinacea-Sorten.

Tipp

­- Hoch attraktiv für Bestäuberinsekten, insbesondere für Bienen
­- Sehr pflegeleicht, hitzeverträglich
­- Gute Fernwirkung

Lavandula angustifolia 'Blue Scent Early'

Lavandula angustifolia 'Blue Scent Early' (Syngenta Flowers)
Frühblühende Saatgut-Sorte mit silbrig-grünem Laub und mittelgroßen blau-violetten Blütenständen
Kultur

­- Topfen in Woche 10 (04.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und ohne Wuchshemmstoffe
­- Vermarktungsreife in Woche 20
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte

Gartenleistung

Sehr gute Bewertungen für Gesamteindruck, Blühverlauf und Blühintensität; Wuchs aufrecht mit einer Höhe von 36 cm ab Containerrand Anfang August; beste Sorte unter den geprüften Lavandula angustifolia-Sorten.

Tipp

­- Duftpflanze (Laub und Blüten)
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten
­- Winterhart in gemäßigten Regionen, verträgt jedoch keine Staunässe

Helianthus annuus 'SunBlast'

Helianthus annuus 'SunBlast' (Syngenta Flowers)
Starkwüchsige, vegetativ vermehrte Sonnenblume für größere Gefäße und für Beete; sehr gute Verzweigung, die Pflanze schiebt kontinuierlich mit neuen Blumen nach; einfache Blumen in leuchtendem Gelb; absoluter Dauerblüher bis zum Frost.
Kultur

­- Topfen in Woche 9 (26.02.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 15 (08.04.2020)
­- Wuchsregulierung am besten mit Regalis plus (Bonzi: unbefriedigende Wirkung)
­- Vermarktungsreife in Woche 21 (15-cm-Topf)
­- Hervorragende Bewertung der Verkaufsqualität mit 9 Punkte
­- Empfehlenswert für 15- bis 19-cm-Topf

Gartenleistung

Sehr guter Gesamteindruck, Pflanze sehr vital und gesund; sehr starkwüchsig; kein Auftreten von Echtem Mehltau; gute Blühleistung (6,4); Anfang August erreichten die Pflanzen eine Höhe von 119 cm ab Containerrand.

Tipp

­- Einjährige Pflanze
­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten, vor allem für Bienen
­- Gesund und hitzestabil
­- Hoher Wasserbedarf aufgrund der Biomasse
­- Sehr gute Fernwirkung

Lythrum virgatum 'Dropmore Purple'

Lythrum virgatum 'Dropmore Purple' (Fleurizon)
Starkwüchsige Staude mit aufrechtem Wuchs und langen Blütenähren mit purpurrosa Blüten.
Kultur

­- Topfen pinzierter Jungpflanzen in Woche 10 (03.03.2020)
­- Kultur ohne Stutzen und Hemmstoffe
­- Blühbeginn Anfang Juni (Woche 23)

Gartenleistung

Sehr guter Gesamteindruck (7,8) und sehr hohe Blühintensität (7,4). Pflanzenhöhe ab Containerrand Anfang August: 126 cm.

Tipp

­- Sehr attraktiv für Bestäuberinsekten (vor allem für Bienen) und für Schmetterlinge
­- Bevorzugt nährstoffreich Substrate, sonst pflegeleicht
­- Winterhart (laubabwerfende Staude)
­- Schnecken-tolerant
­- Auch im Sortiment von Baumschulen und Staudengärtnereien

Nepeta x faassenii 'Walker's Low'

Nepeta x faassenii 'Walker's Low' (Florensis)
Bekannte Top-Blauminze in der Staudensichtung, pflegeleicht und wüchsig mit aufrechten, dunkelvioletten Blütenständen und graugrünem Laub; lange anhaltender Blütenflor.
Kultur

­- Topfen in Woche 12 (16.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (23.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 20
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 7 Punkte

Gartenleistung

Wuchs halbhängend bis aufrecht; Trieblänge Anfang August ab Containerrand 62 cm; sehr gute Bewertung für Blühreichtum und Blühverlauf (7,6) sowie für Gesamteindruck (7,2).

Tipp

­- Blüten- und Blattschmuckpflanze
­- Höhe Attraktivität für Bestäuberinsekten (und Katzen!)
­- Winterhart (sommergrün); Rosenbegleitpflanze
­- Pflegeleicht, hitzeverträglich, mag jedoch keine Staunässe im Winter
­- Auch in guten Staudengärtnereien beziehbar

Verbena bonariensis 'Royal Dreams'

Verbena bonariensis 'Royal Dreams' (Volmary)
Kompakte Sorte und damit auch für Containerbepflanzungen sehr gut geeignet.
Kultur

­- Topfen in Woche 12 (19.03.2020)
­- 1-mal Stutzen in Woche 13 (27.03.2020)
­- Vermarktungsreife in Woche 20
­- Bewertung der Verkaufsqualität mit 8 Punkte

Gartenleistung

Eine der besten Sorten in der Gartenleistungsprüfung 2020! Spitzenbewertungen für Gesamteindruck (8,8) und Reichblütigkeit (8,6). Im Container erreichten die Pflanzen Anfang August eine Höhe von 61 cm ab Topfrand; Pflanzenaufbau buschig und sehr gut verzweigt.

Tipp

Attraktiv für Bestäuberinsekten, insbesondere für Schmetterlinge.