Gartenschauen - Wo die Ideen wachsen

In Neu-Ulm fand 1980 Bayerns erste Landesgartenschau statt. Seitdem wurden mehr als 500 Hektar dauerhafte Grün- und Erholungsflächen durch Landes- und Regionalgartenschauen in Bayern geschaffen. Bayerische Landesgartenschauen leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung städtebaulicher, umwelt- und klimapolitischer Ziele. Außerdem sind sie ein temporäres Schaufenster, bei dem sich die verschiedenen Sparten des Gartenbaus präsentieren und den Besuchern Anregungen und Tipps für das private Garten und Wohnumfeld liefern.

Seit mehr als 30 Jahren ist das Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau für die Planung und Durchführung vom Beitrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vor Ort auf den Landesgartenschauen betraut.

25. Mai bis 3. Oktober 2021 – Ausstellungsbeitrag auf der Landesgartenschau Freyung
SpeedGreen - Garten ohne Warten

Ein Gebäude hängt an einem Krahn

Das Ausstellungsgebäude zieht von Ingolstadt nach Freyung

Bei uns verwandeln „Turbo-Pflanzen“ den Außenraum in ein grünes Paradies. So legen sich Ansaatmatten mit bunter Pracht wie ein Teppich über die Flächen. Blauregen, Schlingknöterich und Hopfen entwickeln sich zu einer Tapete für die Hauswand. Ausgemusterte Holzschirme erfahren ein Upcycling und lassen baumartige Formen aus rankenden Nutzpflanzen entstehen, die zu Genussvollem verarbeitet werden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie „Turbo-Pflanzen“ für sich arbeiten lassen und dadurch Ihr Lebensumfeld verbessern und zusätzlich etwas fürs Kleinklima tun können.  Mehr

Impressionen bisheriger Gartenschauen

Ausstellungsbeitrag "Pflanzenzelle" des Landwirtschaftsministeriums auf der Bundesgartenschau in München 2005

BUGA 2005

Ausstellungsbeitrag des Landwirtschaftsministeriums auf der Landesgartenschau in Neu-Ulm 2008

LGS Neu-Ulm 2008

Ausstellungsbeitrag des Landwirtschaftsministeriums auf der Landesgartenschau in Rosenheim 2010

LGS Rosenheim 2010

Ausstellungsbeitrag des Landwirtschaftsministeriums auf der Landesgartenschau in Bamberg 2012

LGS Bamberg 2012

Ausstellungsbeitrag des Landwirtschaftsministeriums auf der Landesgartenschau in Deggendorf 2014

LGS Deggendorf 2014

Künftige Landesgartenschauen

Ab 2023 werden Bayerische Landesgartenschauen in einem einheitlichen Format ausgetragen und finden jährlich statt. Die Austragungsorte sind bis zum Jahr 2032 vergeben.

  • 2023 Freyung
  • 2024 Kirchheim bei München
  • 2025 Furth im Wald
  • 2027 Bad Windsheim
  • 2028 Penzberg
  • 2029 Günzburg
  • 2030 Nürnberg
  • 2031 Schrobenhausen
  • 2032 Langenzenn