27. und 28. Februar 2024
66. Veitshöchheimer Weinbautage / Fränkische Weinwirtschaftstage 2024

LWG Fahne am Masten vor der Treppe zum Eingang mit Schriftzug Mainfrankensäle

Jedes Jahr findet für die fränkische Winzerschaft eine zweitägige Veranstaltung zu aktuellen Themen aus dem Bereich der Weinbaupolitik, der Vermarktung, des Rebenanbaus sowie des Weinausbaus statt: die Fränkischen Weinwirtschaftstage / Veitshöchheimer Weinbautage, in 2024 am 27. und 28. Februar.
Dieses Jahr lauten die Schwerpunkte: Motiviert durch die Herausforderungen unserer Zeit, Alkoholpolitik und Terroirstilistik des Silvaners

Programm

Der Themenschwerpunkt des ersten Tages dreht sich um die Herausforderungen unserer Zeit mit Themen wie 'Sparen oder Investieren?', warum es so wichtig ist seine Kunden gut zu kennen, das Potenzial des Weintourismus oder, wie wichtig ein gesunder Boden ist. Dazu kommen Themen wie AGRI-Photovoltaik für den Weinbau und die Weinbautechnik der Zukunft. Der zweite Tag befasst sich im ersten Teil mit der Alkoholpolitik und dem Potenzial und der Bereitung von entalkoholisiertem Wein. Der zweite Teil dreht sich um die Terroirstilistik des Silvaners.
Die Tagungsgebühr beträgt je Veranstaltungstag 15 €.

Programm 2024 pdf 276 KB

Fachweinprobe an Tag 2

Die Weinprobe am Nachmittag des 2. Tages hat alkoholfreie Weine sowie den Silvaner als Thema. Die Teilnahme an der Weinprobe kostet 30 €. Bei Bedarf können zwei Weingläser für 7 € erstanden werden.

Fachausstellung

Eine Fachausstellung während der Tagung bietet die Gelegenheit Kontakte mit Herstellern und Lieferfirmen zu knüpfen, sowie sich über deren Produkte und Angebote zu informieren. Dienstag bis 17:00 Uhr, Mittwoch bis 14:30 Uhr.

Hinweise zum Datenschutz

Im Rahmen dieser Veranstaltungen entstehen Bild- und Filmaufnahmen, die für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.