Seminar am 14. September 2022 in Wemding
Wildobst: Superfruits für Ihren Garten

Im naturnahen Garten sollten Wildobstgehölze (besondere, züchterisch wenig bearbeitete Obstarten) verstärkt gepflanzt werden. Dabei handelt es sich um Arten mit hohen Gesundheitswerten und um robuste, pflegeleichte, vielfach kleinstrauchige Gehölze für kleine Gärten und naturnahe Hecken.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die geplanten Veranstaltungen nur unter Vorbehalt. Kurzfristige Entwicklungen können auch zu Absagen führen. Grundsätzlich ist eine Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung durch die Bayerische Gartenakademie möglich. Um die Hygienevorschriften einhalten zu können gibt es nur eine sehr begrenzte Teilnehmerzahl.

Beachten Sie die jeweils geltenden Corona-Bestimmungen.

Mittwoch, 14. September 2021 • 13:00 bis 17:00 Uhr
Wildobst: Superfruits für Ihren GartenDas Seminar richtet sich an alle interessierten Gartenfreunde. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahme am Seminar ist nur nach Anmeldung und Bestätigung durch die Bayerische Gartenakademie möglich.
Kosten 20 €
VeranstalterBayerische Gartenakademie in Zusammenarbeit mit der Kreisfachberaterin Sophia Och, Landratsamt Donau-Ries
VeranstaltungsortBotanischer Obstgarten Donau-Ries, St 2213, 86650 Wemding
AnsprechpartnerBayerische Gartenakademie
Telefon: 0931 9801-3332 (Montag bis Donnerstag vormittags)  • Fax: 0931 9801-3330

Inhalte

  • 13:00 Uhr: Eröffnung, Begrüßung
  • 13:15 Uhr: Die wichtigsten Wildobstarten: Sortentipps und Kulturhinweise, Hubert Siegler, Bayerische Gartenakademie
  • 14:30 Uhr: Sortenschau ausgewählter Wildobst-Arten, Hubert Siegler, Bayerische Gartenakademie
  • 15:00 Uhr: Verkostung von Wildobstarten / besonderen Wildobstprodukten, Hubert Siegler, Bayerische Gartenakademie
  • 15:45 Uhr: Wildobst in der Praxis: Führung im Botanischen Obstgarten mit Schwerpunkt Wildobstgehölze, Sophia Och, Landratsamt Donau-Ries
  • ca. 17 Uhr Tagungsende
Beachten Sie die jeweils geltenden Corona-Bestimmungen.