Voenos - Wokshops und Seminare zur Weinbereitung

Die Oenologie und Kellerwirtschaft bietet regelmäßig Seminare und Workshops an. Ziel ist es, Hintergrundinformationen zu aktuellen Versuchen an die Winzer weiterzugeben sowie neue Verfahren vorzustellen. Angesprochen werden aber auch aktuelle Probleme der anstehenden Lese und den damit einhergehenden Vorgehensweisen und Empfehlungen in der Weinbereitung. Das Angebot umfasst neben diversen Weinverkostungen die VOENOS-Seminare, den Kellerwirtschaftskurs sowie Seminare, die sich einem einzelnen Themenbereich widmen wie der Rotweinbereitung, Entsäuerung oder ähnlichem.

Voenos - OnlineSeminar und Verkostung
Workshop zum Weinjahrgang 2020

Eeine Hand hält ein Glas mit goldgelb, trübem Wein, der aus einem Hahn eines Edelstahltankes fließt

Ein kleiner, aber feiner Jahrgang liegt in den Kellern und die Gärungen kommen langsam zu Ende. Jetzt gilt es, den Jungweinen alle Aufmerksamkeit zu schenken! Aufgrund der aktuellen Situation wird in diesem Jahr erstmals ein Online-Seminar zum neuen Jahrgang stattfinden.  Mehr

Voenos-OnlineSeminar
Von der Traube zum Wein - Oenologische Empfehlungen 2020

Ein Gabelstabler schüttet Trauben aus einer Kiste in einen großen Edelstahltrichter

© Karl Josef Hildenbrand

Um eine Corona-Infektionen vorzubeugen, fand der Kellerwirtschaftskurs 2020 als Online-Seminar statt. Die Themen waren auf drei Termine aufgeteilt, an denen je zwei identische Veranstaltungen stattfanden, die sehr rege besucht wurden. Die nicht barrierefreien Power Point-Vorträge können hier eingesehen werden.  Mehr

Voenos-OnlineSeminar
Auswirkungen des Klimawandels auf die Oenologie

Zahlreiche aneinander gereihte Galsballons mit trüben Versuchsweinen während der Gärung

Der Klimawandel hat Einfluss auf die Trauben, aber doch nicht auf den Weinausbau?! Das könnte man auf den ersten Blick meinen. Doch dem ist nicht so. Oenologisch gesehen, gibt es sehr viele Möglichkeiten, auf die neuen Gegebenheiten zu reagieren, bzw. sich neu aufzustellen.   Mehr

Voenos-OnlineSeminar
Optimierung der Weinqualität und der Weinstilistik

Glaskolben gefüllt mit jungem Wein, unterschiedlich klar mit Bodensatz

Bei jedem Schritt der Weinbereitung kann der Oenologe an kleinen Stellschrauben drehen, um die Weinqualität zu verbessern oder die Weinstilistik zu verändern. Durch verschiedene Versuchsreihen justieren die Weinexperten der LWG die Stellschrauben kontinuierlich nach, und stellten aktuelle Ansätze und Ergebnisse im zweiten Oenologie-Online-Seminar vor.  Mehr

Voenos-Seminar
Von der Traube zum Wein - Oenologische Empfehlungen 2019

Weinlese -  Hand mit Schere schneidet Trauben

(© Karl Josef Hildenbrand)

Informationen zur phänologische Entwicklung und dem Gesundheitszustand der Trauben, zum aktuellen Reifestand, zur Traubenverarbeitung und Weinbereitung, zum Rosé-Trend in Franken sowie zu Aktuellem aus dem Weinrecht erhielten interessierte Winzer im Rahmen des Kellerwirtschaftskurses 2019  Mehr

Voenos-Seminar
Von der Traube zum Wein - Oenologische Empfehlungen 2018

Workshopteilnehmer im Sensorikraum verfolgen eine Präsentation, auf den Tischen Gläser und Wasserflaschen

„Von der Traube zum Wein“ - rund 200 Winzerinnen und Winzer informierten sich am 31. August 2018 über die phänologische Reifeentwicklung, durch den Trockenstress bedingte Inhaltsstoffe in den Trauben und über die Traubenverarbeitung des Jahrganges 2018.  Mehr

Voenos-Seminar
Orange-Wine und Naturwein

verschiedene halb leere Weinflaschen auf einem Tisch des Sensorikzentrums

Naturwein und Orange-Wine werden zunehmend diskutiert und immer mehr Betriebe befassen sich mit diesem Thema. Aus diesem Anlass hat der Arbeitsbereich Oenologie der LWG am Montag, den 11. Juni 2018, einen Workshop für die weinausbauenden Betriebe zu diesem Thema veranstaltet. Mit 24 Winzern und Oenologen war die Veranstaltung sehr schnell ausgebucht, was das große Interesse an diesem Thema zeigt.  Mehr

Voenos-Seminar
Versuchsweinverkostung im neuen Sensorikzentrum

Im Sensorikzentrum blicken Teilnehmer des Workshops auf eine Präsentation

Der VOENOS-Workshop zu aktuellen Versuchen der LWG im neuen Sensorikzentrum war schnell ausgebucht. Die interessierten Winzer und Oenologen konnten nach einer theoretischen Einführung die Weine verkosten und im Anschluss die Ergebnisse diskutieren.  Mehr