Ansaaten für Stadt und Land
Bezugsquellen für Veitshöchheimer Saatgutmischungen

Ansaaten für Stadt und Land - gelb-rote Mischung.
Das Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau der LWG hat seit 2003 einjährige Saatmischungen für den Siedlungsraum sowie verschiedene modular gestaffelte dauerhafte Mischungen nach gestalterischen und ökologischen Kriterien entwickelt und geprüft. Darüber hinaus wurden spezielle Bienenweiden und artenreiche Ansaaten zur Biogaserzeugung für landwirtschaftliche Flächen erprobt. Das Saatgut unserer Mischungen kann über den autorisierten Fachhandel bezogen werden.

Für den Siedlungsbereich

Einjährige Sommerblumenmischungen

Die Mischung Veitshöchheimer Sommertöne präsentiert sich überwiegend bunt. Der erste Blütenaspekt zeigt sich in Weiß, Blau, Rosa, Rot mit einzelnen gelben Farbtupfern. Im Hochsommer dominieren Rosa- und Rottöne. Im Herbst gesellt sich Orange und Gelb hinzu, das die Blütensaison zum Zeitpunkt der ersten Fröste meist Ende Oktober/Anfang November zum Abschluss bringt.

Veitshöchheimer Sommertöne

Veitshöchheimer Pastelltöne - Weiß, durchsetzt von diversen Rosatönen und einer dezenten Beimischung von Blau und Violett sind die charakteristischen Farben dieser Mischung.

Veitshöchheimer Pastelltöne

Die dominierenden Farben der Mischung Veitshöchheim Gelbtöne sind Gelb, Weiß und Orange. Ein paar blaue und rote Farbtupfer beleben die Mischung.

Veitshöchheimer Gelbtöne

Mehrjährige Mischungen

Staudenmischungen

Veitshöchheimer Farbenmix - Abwechslungsreiche und farbenfreudige Mischung mit einer Höhe von 60 cm bis zu einem Meter, im zweiten Jahr auf nährstoffreichen Böden auch höher. Die Mischung zeichnet sich durch Spätblüher und starke Insektenmagnete aus.

Veitshöchheimer Farbenmix (Bunte Mischung)

Gut strukturierte Mischung mit blauen und violetten Farbtönen, durchsetzt von zartem Gelb und Weiß, bestehend aus zahlreichen Insektentrachtarten. Höhe: ca. 60 cm bis einem Meter. Blüht nach dem Sommerschnitt schnell und zuverlässig nach.

Veitshöchheimer Blaulicht (Blau-Gelbe Mischung)

Veitshöchheimer Ganz in Rosa - Die Mischung aus Wild- und Kulturarten blüht in rosa-lila Farbtönen und besitzt eine eher wiesenartige Erscheinung. Im ersten Jahr zeichnet sie sich durch die üppige Blüte der einjährigen Arten aus. Sie erreicht eine Höhe zwischen 60 cm und einem Meter.

Veitshöchheimer Ganz in Rosa (Rosa-Lila Mischung)

Veitshöchheimer Leuchtfeuer - Fernwirksame Mischung mit starker und lang anhaltender Leuchtkraft in gelben und roten Farbtönen. Weiß blühende Arten lockern die Mischung auf. Die Arten erreichen eine Höhe von ca. 60 cm bis einem Meter.

Veitshöchheimer Leuchtfeuer (Gelb-Rote Mischung)

Veitshöchheimer Zwerge - Niedrige Mischung mit naturnahem Charakter ab dem zweiten Jahr. Mit einer maximalen Höhe von ca. 60 Zentimetern ist sie besonders für den Straßenraum geeignet und enthält zahlreiche trockenheitsverträgliche heimische Wild-Arten.

Veitshöchheimer Zwerge (Niedrige Mischung)

Veitshöchheimer Duftwolke - Mischung mit speziellen Nachtduftern bei den Ein- und Zweijährigen, die im städtischen Nachtleben ihre Reize verströmen und gleichzeitig Nahrung für Nachtfalter liefern können. Die Höhe der Mischung liegt zwischen einem halben und einem Meter.

Veitshöchheimer Duftwolke (Duft-Mischung)

Bezugsquellen

Mehrjährige Mischung Sommerzauber

Klatschmohn in der LWG-Saatgutmischung Sommerzauber im zweiten Standjahr.

Mehrjährige Mischung Sommerzauber

Brachemischung Veitshöchheimer Bienenweide

Veitshöchheimer Bienenweide

Brachemischung Veitshöchheimer Bienenweide

Für landwirtschaftliche Flächen

Biogasmischung Veitshöchheimer Hanfmix

Blütenreicher Bestand der Veitshöchheimer Hanfmischung im 2. Standjahr. Zu sehen sind Stockrose, Fenchel, Wegwarte, Herzgespann und Rainfarn.

Biogasmischung Veitshöchheimer Hanfmix

Energie aus Wildpflanzen
Biogasmischung "Veitshöchheimer Hanfmix" - ein wertvoller Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität

Eine Hummel auf Großköpfiger Flockenblume.

Der Veitshöchheimer Hanfmix (NC 871) wird ab 2020 über das KuLaP-Programm B43 gefördert. Diese artenreiche mehrjährige Blühmischung zur Energiegewinnung erhöht nachhaltig die Biodiversität in den Ackerbauregionen und produziert Blüten von Ende Mai bis zur Ernte Ende Juli. Die Nachblüte beginnt ca. 3-4 Wochen nach der Ernte und liefert somit eine wichtige Nahrungsquelle für Blütenbesucher vor allem im Zeitraum August-September  Mehr

Artenzusammensetzung Biogasmischung Veitshöchheimer Hanfmix
K = Kulturart
W = Wildpflanze
Botanischer NameDeutscher Name[%]
 Einjährige  
KAmaranth BärenkrafftAmaranth Bärenkrafft1,50
KAnethum graveolensDill2,00
KCannabis sativa 'Santhica'Faserhanf13,00
KCoreopsis tinctoriaFärber-Mädchenauge2,00
KCosmos bipinnatusSchmuckkörbchen1,50
KHelianthus annuus 'Herbstschönheit' mehrköpfig Sonnenblume mehrköpfig5,00
KLinum usitatissimumFaser-Lein3,00
KMelilotus albus 'Adela' oder 'Meba'Steinklee3,50
KSorghum bicolor ungebeizt!Mohrenhirse8,50
 Zweijährige  
WAnthemis tinctoriaFärber-Kamille1,00
WArctium lappaGroße Klette5,50
WLeonurus japonicusSibirisches Herzgespann1,00
WDipsacus fullonumWilde Karde1,00
WDaucus carotaWilde Möhre1,50
WMelilotus officinalisSteinklee2,50
WOnopordon acanthiumEselsdistel4,50
WOenothera biennisNachtkerze3,00
 Stauden  
KAlcea ficifoliaFeigenblättrige Stockrose4,00
WCentaurea macrocephalaGelbe Riesenflockenblume1,50
WCentaurea pannonicaPannonische Flockenblume3,50
WHeracleum sphondyleumWiesenbärenklau0,50
WCichorium intybusWegwarte4,00
KFoeniculum vulgareFenchel12,00
WAlthea officinalisEibisch2,00
WGalium verumEchtes Labkraut1,00
WLeonurus cardiacaHerzgespann3,00
KMedicago sativaLuzerne3,00
WTanacetum vulgareRainfarn3,50
KSalvia sclareaMuskatellersalbei1,50
WVerbascum nigrumSchwarze Königskerze0,50
   100,00

Bezugsquellen

Brachemischung Lebensraum 1

Blütenreiche Wildpflanzenmischung 2014.

Brachemischung Lebensraum 1

    Bezugsquellen