LED-Belichtungssysteme

Wir forschen an energiesparenden LED-Systemen zur Pflanzenproduktion als Alternative zu konventionellen gartenbaulichen Beleuchtungen. Neben der alleinigen Versorgung mit Licht können mit ausgewählten Lichtfarben das Pflanzenwachstum und Entwicklungsprozesse gezielt gesteuert sowie die Pflanzengesundheit erhöht werden. In unserer Forschung befassen wir uns zudem mit alternativen Kultursystemen, wie der Mehrlagenkultur oder auch Indoor-Farming. LED-basierte Systeme versprechen für die Zukunft eine Einsparung von Ressourcen sowie Pflanzenschutzmitteln und damit die Möglichkeit einer nachhaltigeren, rückstandsfreien Pflanzenproduktion. Auch bei der Innenraumbegrünung kommen LEDs vermehrt zum Einsatz, die sich nachweißlich positiv auf das menschliche Befinden auswirkt.
Forschungs- und Innovationsprojekt
Für die Produktion von rückstandsfreien Zierpflanzen, Gemüsejungpflanzen und Kräutern wird in einem innovativen Forschungsprojekt in Veitshöchheim an der Entwicklung von neuen LED-Belichtungsstrategien gearbeitet.

Darüber mehr erfahren

Aktuell

Aus Weiß wird Grün
Grüne Kunstwerke mit „Gute-Laune-Garantie“

Hannes Seidel beim Einsetzen der Pflanzen in die Wandhalterung.

Um aus einer tristen weißen eine grüne Wand zu machen braucht Hannes Seidel keine Farbe oder Tapeten: Für sein Forschungsprojekt hat der Diplom-Biologe vom Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau einen tristen Gang ohne Tageslicht in eine grüne Kunstgalerie verwandelt und setzt die "Lebendkunstwerke" dabei mit modernster LED-Technik ins rechte Licht.  Mehr

Mandevilla für Bayern bald aus Bayern?
Ein Pflanzenstar im Rampenlicht

Verschieden farbige LEDs hängen an Drahtseilen von den Dachstreben des Gewächshauses.

Bis zu 20 Mio. Pflanzen wandern jährlich über die deutschen Ladentheken: Doch strahlende Aussichten hat die Mandevilla nicht, bedroht doch die Weiße Fliege und das Feuerbakterium den Anbau in Südeuropa. Am Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau in Veitshöchheim läuft deshalb seit Ende letzten Jahres eine innovative Versuchsreihe zur heimischen Kultur von Mandevilla mit Hilfe von LED-Belichtung – ein Versuch, der bereits erste Blüten trägt!  Mehr

Ins rechte Licht gerückt
LED-Einsatz für nachhaltige Qualitäts- und Wachstumssteuerung von Zierpflanzen

Mandevilla unter einer Mischbeleuchtung aus SONT und LEDs

Durch die Belichtung von Pflanzen mit bestimmten Spektralbereichen kann u. a. Einfluss auf das Wachstum, die Blütenbildung sowie die Konzentration sekundärer Inhaltsstoffe genommen werden. Der Einsatz von chemischen Bioregulatoren und Pflanzenschutzmittel könnte daher durch geeignete Belichtungsstrategien reduziert werden. Dabei besteht allerdings die Herausforderung, dass nicht alle Pflanzenarten oder sogar Sorten gleich auf die verwendete Belichtung reagieren.  Mehr

Versuche

Versuch 2018
Blaue LED-Belichtung führt bei der Anemone coronaria als Topfpflanze zu einem kompakten Wuchs und erhöht die Qualität der Blütenstiele

Blick auf die Versuchsfläche im Gewächshaus mit Anemonenpflanzen, die unter LED-Leuchtmitteln stehen.

Von Öffentlichkeit und Handel werden eine nachhaltige Produktion und eine Reduzierung der Pflanzenschutzwirkstoffe und Hemmstoffe gefordert. Die Produktion von Anemone coronaria als Topfpflanze erfordert für ein ausgewogenes Topf-Pflanzen-Verhältnisses und einer guten Verkaufsqualität eine regelmäßige Hemmstoffbehandlung. In Versuchen konnte jedoch eine kulturabhängige wuchsregulierende Wirkung durch LED-Belichtung sowie der Einfluss der Lichtstärke auf die Pflanzenqualität gezeigt werden.  Mehr

Versuch 2016
Bewurzelung von Petunia und Calibrachoa mit dem Ziel des Verzichts auf Wuchshemmstoffe

Calibrachoa

Die Stecklingsbewurzelung für das Beet- und Balkonpflanzen-Sortiment im Frühjahr erfordert aufgrund der hiesigen Witterungsverhältnisse zwingend eine Zusatzbelichtung. Im Versuch wird getestet, ob der Hemmstoffeinsatz durch die Belichtung mit hellrotem Licht vermindert oder gar ganz eingestellt werden kann.  Mehr

Versuch 2016
LED - Die Farbe beeinflusst das Wachstum von Calibrachoa Stecklingen!

Lichtinstallation im Gewächshaus der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Die Belichtung von Zier- und Nutzpflanzen ist eine gängige Möglichkeit um das Pflanzenwachstum zu beeinflussen. Insbesondere die Nutzung von Natriumdampf- und Metallhalogen-Leuchtmitteln dominierte in den letzten Jahrzehnten die Produktionsbetriebe und sorgte für einen raschen Zuwachs an Biomasse. In jüngster Zeit rückt jedoch immer mehr eine neue   Mehr