Gartenzertifizierung "Bayern blüht - Naturgarten"
Gartenzertifizierung "Bayern blüht - Naturgarten"

Plakette "Bayern blüht - Naturgarten" für zertifizerte Gärten
Wo Natur im Garten ist, da fühlt sich der Mensch so richtig wohl. Der Garten ist ein Ort der Erholung und Entschleunigung für uns Menschen und noch viel mehr. Ein Naturgarten fordert eine lebendige Vielfalt von Lebensräumen, eine bunte Mischung vom Bauerngarten bis zur Blumenwiese und vom Trockenbiotop bis zum Gartenteich.
Auch ein Naturgarten will gepflegt sein. Naturgarten bedeutet nicht der Wildnis freien Lauf zu lassen, sondern meint das bewusste Gestalten im Einklang mit der Natur.
Die Kriterien von „Bayern blüht – Naturgarten“ können als Leitfaden verstanden werden, die Orientierung geben zur Anlage und Bewirtschaftung eines Naturgartens.

Sie möchten Ihren Garten zertifizieren lassen?
Gartenzertifizierung "Bayern blüht - Naturgarten"

Haben Sie bereits einen Naturgarten, naturnahen Garten oder einen vielfältig belebten Garten? Wie Sie auch Ihren Garten bezeichnen, setzen Sie mit der Gartenplakette ein sichtbares Zeichen für die nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung und vielfältige Gestaltung. Wenn Ihr Garten die Kriterien für Ökologie und für Biodiversität erfüllt, dann sind Sie mit dabei!
Die attraktive Gartenplakette kann nun Ihren Gartenzaun zieren.

Die Auszeichnung wird Ihnen nach einer Gartenzertifizierung, einer Gartenbegehung mit Gartenberatung, entsprechend der ausgewählten Kriterien verliehen.
Melden Sie Ihren Garten bei der Bayerischen Gartenakademie!
Verfahren für Mitglieder von Obst- und Gartenbauvereinen:
Mitglieder werden an den zuständigen Kreisverband des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege e. V. gemeldet. Der Vorsitzende des Kreisverbands und/oder eine von Ihm benannte Person und/oder der zuständige Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am zuständigen Landratsamt führen die Zertifizierung durch.
Verfahren für Nicht-Mitglieder:
Interessenten, die Nicht-Mitglieder von Obst- und Gartenbauvereinen sind, werden von der Bayerischen Gartenakademie an die Abteilungen Gartenbau an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gemeldet. Sie legen fest welche Zertifizierer im Dienstgebiet die Zertifizierung des Gartens durchführen. Als Zertifizierer sind Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege sowie Gästeführer Gartenerlebnis Bayern vorgesehen.
Nach erfolgreicher Zertifizierung erhält der Gartenbesitzer vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V. eine Rechnung in Höhe von 60 € - Schutzgebühr. Darin sind die Kosten für die Plakette und die Kosten für die Verwaltung enthalten.

Zertifizierer gesucht
Qualifizierung der Zertifizierer für die Gartenzertifizierung "Bayern blüht - Naturgarten"

Die Bayerische Gartenakademie organisiert die Zertifizierung gemeinsam mit den Grünordnern an den AELFs, mit dem Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern sowie mit dem Verein der Gästeführer Gartenerlebnis Bayern e. V.
Die inhaltliche Zuständigkeit für die Kriterien zur Gartenzertifizierung sowie die Qualifizierung des Personenkreises, der die Gartenzertifizierungen durchführt, liegt bei der Bayerischen Gartenakademie.
Aufgabe der Zertifizierer ist es, interessierte Gartenbesitzer im Sinne der Ziele der Gartenzertifizierung zu beraten und die Zertifizierung durchzuführen.
Um die Gärten einheitlich zu zertifizieren werden qualifizierte Zertifizierer benötigt.
Als Zertifizierer vorgesehen sind Kreisfachberater, Kreisvorsitzender des Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e.V. und deren Vertreter sowie Gästeführer "Gartenerlebnis Bayern".
Hierzu werden an vier Standorten in Bayern Termine angeboten.

Eine Anmeldung ist zwingend notwendig!
VeranstalterBayerische Gartenakademie
AnsprechpartnerBayerische Gartenakademie
Telefon: 0931 9801-158 (Montag bis Donnerstag Vormittag) • Fax: 0931 9801-139

Qualifizierung der Zertifizierer "Bayern blüht - Naturgarten"