Rückblick
Online-Seminar "Auswirkungen des Klimawandels auf die Oenologie"

Zahlreiche aneinander gereihte Galsballons mit trüben Versuchsweinen während der Gärung
Der Klimawandel hat Einfluss auf die Trauben, aber doch nicht auf den Weinausbau?! Das könnte man auf den ersten Blick meinen. Doch dem ist nicht so. Oenologisch gesehen, gibt es sehr viele Möglichkeiten, auf die neuen Gegebenheiten zu reagieren, bzw. sich neu aufzustellen. Durch verschiedene Maßnahmen kann sich jeder Winzer und Oenologe für klimatisch außergewöhnliche Jahrgänge wappnen. Im diesem Online-Seminar wollen wir Ihnen Handlungsempfehlungen aus unseren Versuchsergebnissen zu diesem Thema geben, die wir in den letzten Jahren gewonnen haben.

Online-Seminar „Ergebnisse aktueller oenologischer Versuche“, TEIL A: „Auswirkungen des Klimawandels auf die Oenologie“ am 18. Mai 2020

  • Themenschwerpunkte sind:
    • Umgang mit von Sonnenbrand geschädigtem Lesegut
    • Umgang mit Trauben aus von Trockenheit gestressten Anlagen
    • Alkoholmanagement in außergewöhnlichen Jahren
    • Traubenverarbeitung bei hohen Temperaturen und hohen pH-Werten
Spezifische Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Online-Seminare via „zoom“ finden Sie

hier