Pressemitteilung - 11. September 2020
Fränkische Zwetschge: Eine Genussreise geht weiter!

Was ist oval, blauschwarz, rund zwei Zentimeter im Durchmesser und hat eine strahlende Zukunft vor sich? Die Fränkische Zwetschge! Die Unterart der Pflaume und Franken sind seit Jahrhunderten eng miteinander verbunden – und gehen künftig auch weiter genussreiche experimentelle Wege. Was alles im neuen „Fränkischen Hero“ steckt – und was mit traditioneller wie authentischer Handwerkskunst daraus gezaubert werden kann, können Sie bei einer schmackhaften Produktpräsentation am Dienstag, 15. September 2020, in Ippesheim (Lkr. Bad Neustad a.d.Aisch) hautnah erleben.

Zwetschge 2.0
Im Rahmen der Premiumstrategie für Lebensmittel des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums wurden in Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern bereits im letzten Jahr gänzlich ungeahnte Talente der Zwetschge (wieder)entdeckt. Herausgekommen sind u. a. mit Zwetschgen-Bratwurst, -Chutney oder -Ketchup einzigartige, teilweise noch nie da gewesene Geschmackserlebnisse, die Franken neben dem Wein künftig ein weiteres Leitprodukt verschaffen könnten. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Zwetschgenportfolio nun mit neuen Geschmackserlebnissen und regionalen Produktkompositionen erweitert – seien Sie gespannt! Die Produktpräsentation übernimmt dabei die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer.

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), der Fränkische Weinbauverband sowie die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) laden Sie deshalb herzlich zur Produktpräsentation „Fränkische Zwetschge: Eine Genussreise geht weiter!“ am Dienstag, den 15. September 2020 ab 10:00 Uhr („Wein Paradies Scheune“, Weinparadiesscheune 1, 97258 Ippesheim) ein. Neben aktuellen wie historischen Informationen zur Fränkischen Zwetschge, Hinweisen zu Produkten, Erzeugern und Verkaufsstellen wird auch die Premiumstrategie für Lebensmittel vorgestellt. Dafür stehen Prof. Dr. Richard Balling und Dr. Hermann Kolesch (Bayerisches Landwirtschaftsministerium) sowie Georg Bätz (LWG-Projektverantwortlicher) Rede und Antwort. Vor Ort steht auch Julia Körner (LWG) zur Genussregion „Weinparadies“ als einer der „100 Genussorte Bayern“ für Fragen und Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus ist der zugelassene Personenkreis beschränkt. Eine Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich. Aus gegebenem Anlass weisen wir zudem darauf hin, dass vor Ort die empfohlenen Schutzmaßnahmen rund um das Corona-Virus einzuhalten sind. Einen Mund-Nasen-Schutz stellen wir bei Bedarf zur Verfügung.