Pressemitteilung - 10. August 2018
WeinERLEBNIS auf der Landesgartenschau

Der Sonnenturbo, der bereits seit April für strahlendes Wetter unter dem weiß-blauen Himmel sorgt, beschert den Winzern den frühesten Weinlesestart in der Geschichte. Doch nicht erst Ende August, sondern bereits jetzt, hat die Traubenernte „der besonderen Art“ auf der Landesgartenschau 2018 in Würzburg begonnen. Am Pavillon der Bayerischen Landwirtschaftsverwaltung (Landschaft!Wein!Garten!, Themenbereich Wissensgärten) kommt dafür aber nicht schweres Gerät oder Lesehelfer mit Eimer und Schere zum Einsatz: Vielmehr treiben zweibeinige „Naschkatzen“ auf dem Gelände ihr Unwesen und lassen sich die vollreifen Trauben am Hausrebenpfad und dem Rebgarten schmecken.

Bio-Traube 2.0
Besonders hoch im Kurs, so ist es zumindest an den leeren Stilgerüsten abzulesen, liegen dabei vor allem die Trauben der PIWI-Reben. Durch die Einkreuzung resistenter Sorten kommen die pilzwiderstandsfähigen (kurz PIWI) Rebsorten mit einem geringen Pflanzenschutz aus. „Muscat Bleu“, „Garantos“ oder „Fanny“ machen auch dank des geringen Pflegeaufwands im Hausgarten eine gute Figur. Und der eigene Rebstock zuhause liegt im Trend und freut sich zunehmender Beliebtheit.

Besonderes WeinERLEBNIS
Nicht nur der Rebgarten mit einem alten Fränkischen Satz sowie klassischen und neuen Sorten, sondern auch das VINOMAX laden zu einer Entdeckungsreise an den Ursprung des Weines ein. Mit Themenführungen der Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ wird diese Reise schließlich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dafür bieten die ganz besonderen Botschafter des Frankenweins jeden Samstag und Sonntag um 11.00 und 15.00 Uhr kleine Erlebnisführung durch den Weingarten an (keine Anmeldung erforderlich).

Diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken:
>> Bibel & Wein l Biblisch wird es am 11. und 26. August mit „Der Wein erfreue des Menschen Herz“ (18.30 Uhr, Anmeldung: lgs@lwg.bayern.de). Denn haben Sie gewusst, dass Wein und Rebstock über 800-mal in der Bibel erwähnt werden?

>> Süße Früchtchen im Garten l Der Hausrebstock ist wieder in! Am 13. und 18. September erfährt man alles rund um die Trauben aus dem eigenen Garten und kann diese auch mit allen Sinnen genießen (18.30 bis ca. 20.00 Uhr, Anmeldung: lgs@lwg.bayern.de).