Pressemitteilung - 19. Juli 2018
Freisprechungsfeier von Winzern und Weintechnologen 2018

Die Zeichen stehen gut, dass der Jahrgang 2018, wenn denn das Wetter weiter mitspielt, zu einem Spitzenjahrgang mit dem frühesten Lesebeginn überhaupt werden kann. Schon jetzt wissen wir aber, dass der Weinbaunachwuchs ein Top-Jahrgang ist. Mit der Freisprechung der Winzer/innen und Weintechnologen/innen endet nun, was vor drei Jahren mit der Berufswahl und dem Ausbildungsbeginn seinen Anfang genommen hat. Vielfältig wie das künftige Betätigungsfeld in den Weinbaubetrieben und Weingütern wurden dabei die Bereiche Traubenproduktion, Kellerwirtschaft und Vermarktung geprüft. Die Abschlussprüfungen wurden praxisnah in den Weinbergen und der Lehrkellerei der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim (LWG) sowie im Rotweinkeller des Staatlichen Hofkellers Würzburg durch den Prüfungsausschuss für den Ausbildungsberuf Winzer/in im Dienstgebiet der LWG abgenommen.

Ehre, wem Ehre gebührt
Anlässlich der am 24. Juli 2018 in Veitshöchheim stattfindenden Freisprechungsfeier, die vom Fränkischen Weinbauverband e. V., der LWG Veitshöchheim und der IHK Würzburg-Schweinfurt gemeinsam ausgerichtet wird, erfolgt die Ehrung der Prüfungsbesten sowie die Übergabe der Abschlussprüfungszeugnisse und -urkunden. Dabei werden die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildungsberufe Winzer/in und Weintechnologe/in gemeinsam von den Pflichten der Berufsausbildung freigesprochen und im Berufsstand willkommen geheißen.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) lädt Sie daher ein zur Freisprechungsfeier des Abschlussjahrganges 2018 in den Ausbildungsberufen Winzer/in und Weintechnologe/in am Dienstag, den 24. Juli 2018, ab 18:30 Uhr in der Abfüllhalle der Lehrkellerei (Institut für Weinbau und Oenologie) An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim.

Neben einem Grußwort von Max-Martin W. Deinhard, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt und einem Festvortrag von Dr. Hermann Kolesch, LWG-Präsident, spricht Frank Delißen, Leiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Kitzingen-Ochsenfurt, die Glückwünsche der Ehrengäste aus. Die Freisprechung wird durch Martin Reinhard, den Ausbildungsbeauftragten des Fränkischen Weinbauverbandes e. V., vorgenommen. Die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder überreicht abschließend die Zeugnisse und Urkunden sowie die Auszeichnung für die Prüfungsbesten