12. April bis 07. Oktober - Ausstellungsbeitrag auf der Landesgartenschau Würzburg
Ansaaten für Stadt und Land - Wir säen Biodiversität

Ansaaten für Stadt und Land - gelb-rote Mischung.
Während der gesamten Landesgartenschau sind im Bereich der Willkommens- und Wissensgärten sowie an der Klima-Forschungs-Station Ansaatflächen in verschiedenen Entwicklungsstadien zu betrachten. Neben unterschiedlichen Bienenweiden werden spezielle blütenreiche Mischungen für Städte, Dörfer und für den Hausgarten gezeigt, die sich durch unterschiedliche Farbkonzepte sowie besonderen Duft oder niedrigen Wuchs auszeichnen. Der Besucher hat die Möglichkeit, die jahreszeitliche Veränderung der Flächen mit zu verfolgen und die Blütenbesucher zu beobachten.
Ansaaten sind eine wirtschaftliche und ökologische Alternative für Straßenränder, städtische Parkanlagen und Restflächen sowie für den Hausgarten. Einige Mischungen können außerdem in der Landwirtschaft als Ressource für Biogasanlagen genutzt werden. Soll eine Fläche nur für eine Saison in ein Blütenmeer verwandelt werden, so bieten sich einjährige Sommerblumenmischungen an. In verschiedenen Forschungsprojekten entwickelt das Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau spezielle funktionsoptimierte Mischungen als Ergänzung zum handelsüblichen Sortiment diverser Saatgutanbieter.

Aktionswochenende

An unserem Aktionswochenende vom 20. bis 22. August 2018 bieten wir Ihnen spezielle Informationen zu Energiepflanzenmischungen.

Alte Sorten und neue Energien – Vielfalt vom Acker