Seminar am 26. Juni 2019 in Veitshöchheim
Biodiversität im Garten - Lebensräume für Tiere im Garten schaffen

Marienkäfer auf Doldenblütler
Der Garten blüht und trotzdem summen kaum Hummeln und Bienen von Blüte zu Blüte? Die Vogelhäuschen sind aufgehängt, aber kein Vogel nistet darin - und auch der Fledermauskasten bleibt leer? Das Seminar gibt Informationen über das Zusammenspiel von Unterschlupf- und Nahrungsangebot, was die verschiedenen Tierarten benötigen, um sich im Garten wohlzufühlen, wie man Nisthilfen sowie die richtigen Standorte dafür auswählt und wie man die kleinen Helfer des Gärtners - die Nützlinge - im Garten auch erkennt.
Mittwoch, 26. Juni 2019 • 09:00 bis 17:00 Uhr
Biodiversität im Garten - Lebensräume für Tiere im Garten schaffenDas Seminar richtet sich an alle interessierten Gartenfreunde. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahme am Seminar ist nur nach Anmeldung und Bestätigung durch die Bayerische Gartenakademie möglich.
Kosten 20 €
VeranstalterBayerische Gartenakademie
VeranstaltungsortLWG Veitshöchheim, An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim
AnsprechpartnerBayerische Gartenakademie
Telefon: 0931 9801-158 (Montag bis Donnerstag vormittags) • Fax: 0931 9801-139

Inhalte

  • Bienen und Wildbienen im Garten
  • Igel, Stieglitz und Co – wer zieht in welches Haus?
  • Wanzen, Spinnen, Käfer u. a
  • Nützlinge im Garten
  • Wespen und Hornissen – verkannte Spezies